12.01.2020 - 22:48 Uhr
TirschenreuthSport

Kathrin Bachmeier verhindert Durchmarsch

Regensburger Schwimmer dominieren bei den Oberpfalzmeisterschaften auf den langen Strecken.

Foto mit Symbolcharakter: Kathrin Bachmeier (links) vom Tirschenreuther Schwimm- Club schiebt sich als Vizemeisterin über 400 m Freistil zwischen die beiden Regensburgerinnen Nele Weinfurtner und Tiffany Vanessa Salva und verhindert somit einen Durchmarsch der Donaustädter.
von Autor RBGProfil
Foto mit Symbolcharakter: Kathrin Bachmeier (links) vom Tirschenreuther Schwimm- Club schiebt sich als Vizemeisterin über 400 m Freistil zwischen die beiden Regensburgerinnen Nele Weinfurtner und Tiffany Vanessa Salva und verhindert somit einen Durchmarsch der Donaustädter.

Bei den Langstrecken-Oberpfalzmeisterschaften dominierte am Sonntag im Tirschenreuther Hallenbad der SC Regensburg und holte im Gesamtklassement alle zehn zu vergebenden Titel. Die für die SG Nordoberpfalz startende Kathrin Bachmeier vom Tirschenreuther Schwimm-Club verhinderte mit drei zweiten und einem dritten Platz einen kompletten Durchmarsch der Donaustädter, die mit 10 Gold- sowie je 7 Silber- und Bronzemedaillen vor der SG Nordoberpfalz (0/3/1) abschlossen. Je eine Bronzemedaille ging zudem an den TV Parsberg und den SC Schwandorf.

Sechs Mannschaften waren mit insgesamt rund 100 Aktiven zu den ersten Oberpfalzmeisterschaften im neuen Jahr nach Tirschenreuth angereist. Eine Woche vor den bayerischen Meisterschaften wurden die Aktiven des Schwimm-Clubs Regensburg auch in den einzelnen Altersklassen ihrem eigenen Anspruch als führende Größe im Oberpfälzer Schwimmsport mit 46 ersten, 24 zweiten und 11 dritten Plätzen gerecht. Die SG Nordoberpfalz (Tirschenreuther SC/SV 08 Auerbach) folgte auch hier im Medaillenranking mit 13 Gold-, 23 Silber- und 15 Bronzemedaillen vor dem TV Parsberg (6/5/10), dem SC Schwandorf (5/1/3), dem ASV Neumarkt (1/1/0), dem TuS Hirschau (0/2/0) und dem SV Cham (0/0/1).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.