16.08.2018 - 11:38 Uhr
TirschenreuthSport

Kondrau im Viertelfinale

Im Toto-Pokal auf Kreisebene stehen die ersten vier Viertelfinalisten fest. Einer davon sind die Sportfreunde Kondrau nach einem klaren 6:1-Erfolg.

Kopfballduell zwischen dem Kondrauer Dominik Sellner (rechts) und dem Arzberger Martin Brunner: Die Sportfreunde fertigten den VfB im Toto-Pokal-Achtelfinale mit 6:1 ab.
von Rudolf Gebert Kontakt Profil

(gb) Das Achtelfinal-Spiel zwischen den Kreisliga-Top-Teams Sportfreunde Kondrau und VfB Arzberg wurde zu einer überraschend klaren Angelegenheit. Der Spitzenreiter fertigte den punktgleichen Tabellenzweiten mit 6:1 ab. Der Viertelfinal-Gegner der Kondrauer wird am Donnerstag in der Partie zwischen Kreisklassen-Spitzenreiter TSV Waldershof und dem Bezirksligisten FC Tirschenreuth ermittelt.

SF Kondrau - VfB Arzberg 6:1 (4:1)

Tore: 1:0 (8.), 2:0 (17.) und 3:0 (30.) Stefan Bauer, 3:1 (32.) Patrik Sinkule, 4:1 (45.) Kevin Schoof, 5:1 (57.) Patrick Spandel, 6:1 (85.) Stefan Bauer - SR: Robert Stich (SG Fuchsmühl) - Zuschauer: 80 - Besonderes Vorkommnis: (53.) Christian Ott (Kondrau) verschießt Foulelfmeter

(pho) Im Pokalduell zwischen den SF Kondrau und dem VfB Arzberg herrschten von Anfang an klare Verhältnisse. Nach einer halben Stunde stand es nach einem lupenreinen Hattrick von Stefan Bauer bereits 3:0. Ein starker Ball von Christian Ott über den Flügel auf Weig, der Bauer bediente, ebnete den Weg zum 1:0. Kurz darauf erkämpfte sich Schoof den Ball und setzte Bauer in Szene. Das 3:0 war wieder das Ergebnis eines tollen Zusammenspiels der beiden Kondrauer Offensivkräfte. Sinkule brachte die Gäste mit einem Lupfer über den herauseilenden SFK-Keeper Härtl auf 3:1 heran. Kurz vor der Halbzeit stellte Schoof nach einem Fehler der Arzberger Abwehr den alten Abstand wieder her. Nach der Pause verlor das Spiel etwas an Höhepunkten. Arzberg vergab einige Chancen, die Heimelf verschoss einen Foulelfmeter. Spandel erhöhte in der 57. Minute nach Pass von Schoof auf 5:1. Den Schlusspunkt setzte der Spieler des Tages: Bauer traf aus 30 Metern sehenswert zum 6:1. Besonders hervorzuheben sind die Leistungen von Bauer und Schoof.

Achtelfinale auf Kreisebene

Ergebnisse

FC Rehau - SpVgg Oberkotzau 1:2

FC Döbraberg - SG Regnitzlosau 0:2

SF Kondrau - VfB Arzberg 6:1

Kirchenlamitz - Wunsiedel n.E. 5:2

Donnerstag, 16. August, 18.30 Uhr

SpVgg Faßmannsreuth - 1. FC Trogen

ZV Feilitzsch - ASGV Döhlau

TSV Waldershof - FC Tirschenreuth

Dienstag, 28. August, 18.15 Uhr

TV Selb-Plößberg - Kickers Selb

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.