17.01.2019 - 11:20 Uhr
TirschenreuthSport

Tirschenreuther Schwimmer zu Gast im Vogtland

Der TSC nimmt am Samstag am Schneeflocken-Cup in Plauen teil. Neben den etablierten Kräften sind auf Talente am Start, die wertvolle Erfahrungen sammeln sollen.

von Autor RBGProfil

Mit seiner ersten Garnitur plant der Tirschenreuther Schwimm-Club am Samstag, 19. Januar, einen Gastauftritt beim Schneeflocken-Cup des SV Vogtland Plauen. Die Kreisstädter treffen dabei auf über 200 Sportler aus 13 sächsischen und bayerischen Vereinen. "Allmählich lichtet sich unser Kranken- und Verletztenlager, und wir hoffen im Hinblick auf die kommenden Wochen, dass möglichst alle gemeldeten Schwimmer auch einsatzbereit sind", blickt TSC-Trainer German Helgert hoffnungsvoll, aber noch nicht mit letzter Gewissheit auf die bevorstehenden Aufgaben. Bis Fasching stehen noch sechs Wettkämpfe auf dem Programm. Zusammen mit seinem Trainerteam hat er neben den etablierten Athleten mit Leonhard Fütterer, Peter Fuhrmann, Sophie Härtl und Niclas Köstler auch vier Nachwuchskräfte im Team, die im Vogtland Wettkampferfahrung sammeln und angesichts ihrer acht Starts auch Wettkampfhärte gewinnen sollen. Das dortige Stadtbad kennen Leonie Reif und Marlene Züllich bereits von mehreren Wettkämpfen. Sie wollen sich für einen Einsatz im Landesligateam der SG Nordoberpfalz empfehlen. Für das Herren-Quintett mit Jonas und Leon Ducheck, Fynn Legat, Patrick Walter und Kilian Züllich steht ebenso die Formbestimmung und -verbesserung im Vordergrund wie für das Damen-Sextett mit Kathrin Bachmeier, Viktoria Bogner, Carina Bönisch, Annika Brech, Daria Codlova und Lena Rath. Nachdem beim Plauener Schneeflocken-Cup für die TSC-Vertreter ausschließlich Rennen über 50 und 100 Meter auf dem Programm stehen, dürfte dies den Rekonvaleszenten entgegen kommen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.