23.10.2019 - 16:08 Uhr
Sport

Turner qualifizieren sich für Regionalentscheid

Die Mädchen des TV Amberg, TuS Hirschau und TV Sulzbach sind beim Bayernpokal in Tirschenreuth erfolgreich. Auch die Amberger Jungs kommen weiter.

Die Amberger Mädchen des WK 11 (von links): Antonia Pflamminger, Paula Frohmann, Johanna Schmaußer und Alina Potschigmann.
von Reiner Fröhlich Kontakt Profil

Am Sonntag trafen sich die Turnerinnen des Turngaus Nordoberpfalz in der Tirschenreuth Dreifachturnhalle zum Gauentscheid Mannschaften im Bayernpokal. Insgesamt gingen 27 Teams aus zehn Vereinen an die Geräte. Die TG Tirschenreuth stellte mit sieben Mannschaften die meisten Teams, der TV Amberg war mit fünf Riegen angereist. Jeweils drei Mannschaften stellten der TuS Hirschau, TuS Rosenberg und TSV Erbendorf, zwei der TuS Mitterteich und je eine der TV Sulzbach-Rosenberg, die DJK Aktiv Ebnath, DJK Windischeschenbach und DJK Pressath.

Mit zwei ersten Plätzen war die TG Tirschenreuth der erfolgreichste Verein, je einmal ganz oben auf dem Treppchen standen der TuS Mitterteich, TuS Rosenberg und der TV Amberg. Die jeweils zwei ersten in den WK 11 bis WK 14 haben sich für den Regionalentscheid am 9. November in Röthenbach qualifiziert.

Vom Turngau Nordoberpfalz sind das: TuS Mitterteich und TV Amberg in der WK 11, TG Tirschenreuth und TV Amberg in der WK 12, TG Tirschenreuth und TSV Erbendorf in der WK 13 und TuS Hirschau und TG Tirschenreuth in der WK 14.

Lea Tretter von der TG Tirschenreuth war die beste Einzelturnerin, sie war die einzige, die mit 71,40 Punkten die 70er Grenze übertraf. Eine gute Leistung brachte auch Anja Frohmann vom TV Amberg, ihre 69,20 Punkte verdankte sie vor allem den 17,80 Punkten beim Sprung und 17,75 Punkten am Boden.

Am Samstag fand ebenfalls in der Tirschenreuther Dreifachturnhalle der Bayernpokal im Gerätturnen männlich des Turngaus Nordoberpfalz statt.

Ausrichter war die Turngemeinschaft Tirschenreuth, die Wettkampf-Leitung hatte der Fachwart für das Gerätturnen männlich Peter Deml aus Amberg, die Kampfrichterleitung Johannes Malzer.

Insgesamt waren sieben Mannschaften aus vier Vereinen am Start. Mit drei Mannschaften war Gastgeber TG am Start, zwei Teams stellte der TV Amberg.

Die erfolgreichen Jungs des TV Amberg (hinten von links): Edgar Steitz, Leonardo Kiener, Julian Härtl und Ferdinand Gebhard. Vorne von links: Valentin Gebhard, Paul Heßler, Silvester Solaja und Kilian Frohmann.
Die Mädchen des TV Amberg WK 12 und 13 (1. Reihe von links): Myriam Spörer, Alina Spies; 2. Reihe: Fiona Schallmaier, Lena Pollinger und Marie-Victoire Cavaliè de Amorim Ferreira; 3. Reihe: Katja Durst, Anna Rösch, Hannah Rieder; 4. Reihe Anja Frohmann und Nele Mösbauer.
Ergebnisse::

Jungen WK 4: 1. TV Amberg (Ferdinand Gebhard, Edgar Stolz, Julian Härtl, Leonardo Kiener) 301,10 Punkte, 2. TG Tirschenreuth 292,90. WK 5:1. TV Amberg (Valentin Gebhard, Kilian Frohmann, Silvester Solaja, Paul Heßler) 148,90; 2. TG Tirschenreuth 143,50

Mädchen WK 11: 1. TuS Mitterteich; 2. TV Amberg (Alina Potschigmann, Paula Frohmann, Johanna Schmaußer, Antonia Pflamminger) 184,80; 3. TSV Erbendorf 165,10.WK 12:1. TG Tirschenreuth I 267,10; 2. TV Amberg (Katja Durst, Hannah Rieder, Nele Mösbauer, Anja Frohmann, Anna Rösch) 261,60; 3. TuS Rosenberg 248,10.

WK 13:1. TG Tirschenreuth 230,85; 2. TSV Erbendorf I 228,10; 3. TV Amberg 226,30.

WK 14:1. TuS Rosenberg (Amelie Groß, Alisa Lamm, Mia Rupprecht, Johanna Calhoun, Leni Klarner) 224,50; 2. TuS Hirschau (Helen Kny, Lidya Quinata, Sarah Ott, Anna Raith, Maja Klier) 222,60; 3. TuS Mitterteich 212,10.

WK 15:1. TV Amberg (Leni Härtl, Maria Günzl, Ida Müller, Marie-Lisse Cavaliè de Amorim Ferreira) 151,40; 2. TG Tirschenreuth 149,20; 3. DJK Pressath 137,35

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.