16.10.2018 - 16:18 Uhr
Utzenhofen bei KastlSport

Utzenhofen im Halbfinale gegen Inter Bergsteig

Der SV Köfering steht schon im Endspiel des Toto-Pokal-Wettbewerbs. Gegner am 1. Mai 2019 ist Kreisligist DJK Utzenhofen, oder der Bezirksligist SV Inter Bergsteig.

Matthias Rascher, der Spielertrainer der DJK Utzenhofen.
von Autor AUNProfil

Beide treffen am Mittwoch, 17. Oktober, um 19 Uhr im Wirlbach-Stadion in Utzenhofen aufeinander. Für den gastgebenden Kreisligisten ist das Halbfinalspiel ein Höhepunkt in seiner Toto-Pokal-Geschichte, der er gerne ein weiteres Kapitel dazufügen möchte. Beide Mannschaften kennen sich aus gemeinsamen Kreisliga-Zeiten und lieferten sich so manche spannende Begegnung. In der Meisterschaftsrunde stehen die Amberger mit elf Punkten und 17:29 Toren auf Platz 14 der Nord-Gruppe. "Ein Gegner, der uns fordern wird", sagt DJK-Trainer Matthias Rascher, dem die Langzeitverletzten Dominik Meyer, Julian Hiereth und Moritz Riehl fehlen. Für Utzenhofen ist es das fünfte Spiel im Pokal nach den Siegen gegen DJK Ursensollen (5:2), DJK Ammerthal II (5:0), SV Sorghof (4:1) und FC Tremmersdorf (3:0). Der SV Inter Bergsteig, der als Bezirksligist erst in der dritten Runde in den Wettbewerb einstieg, bezwang den SV Illschwang (3:0) und SV Altenstadt/WN (3:2).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.