04.07.2019 - 17:03 Uhr
Waldau bei VohenstraußSport

Waldau setzt auf jung und ehrgeizig

Kreisklassist SV Waldau hat das Training für die neue Saison aufgenommen. Mit der jüngsten Truppe der Liga will man vorne mitspielen.

Vorsitzender Roman Lindner, Tobias Hausner, Max Reger, Noah Linge, Lukas Woldrich, Trainer Hans-Jürgen Linge (stehend von links). TW-Trainer Dieter Kindler, Florian Ott, Julian Hutter, David Woldrich, Abteilungsleiter Heinz Zetzl (sitzend von links)
von Ernst FrischholzProfil

Mit jungen ehrgeizigen Spielern geht der SV Waldau in seine vierte Kreisklassensaison und gibt dabei das Ziel aus in der Endabrechnung unter den ersten Fünf zu sein.

Laut Aussage von Trainer Hans-Jürgen Linge ist der SV jetzt mit den Neuzugängen die jüngste Truppe in der Kreisklasse Ost. Mit dem Trainingsauftakt wurden die Uhren wieder auf Null gestellt und 15 Trainingseinheiten sowie sechs Testspiele gehen dem Saisonauftakt am 27. Juli gegen die TSG Weiherhammer voran.

Grundlagenausdauer im Fitnessbereich sind die ersten sicherlich qualvollen Trainingseinheiten. Außerdem steht die Integration der neuen Spieler im Vordergrund.

Trainer Linge findet es reizvoll, aus sehr talentierten Spielern, die aus Waldau und der Region kommen, ein Team mit Mentalität und Leidenschaft zu formen.

Julian Hutter im Tor, Florian Ott in der Defensive, David Woldrich im Mittelfeld und Max Steiner in der Offensive kommen aus den eigenen Junioren. Mit Tobias Hausner (DJK Irchenrieth) und Max Reger (SV Altenstadt/Voh.) kommen zudem zwei Spieler, die ihre Wurzeln beim SV Waldau haben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.