29.07.2020 - 12:26 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Beachvolleyballerin schnappt sich den Titel

Den Heimvorteil hat Lotta Weiß prompt in einen tollen Erfolg umgemünzt: Bei der Bayerischen U18-Meisterschaft im Weidener Schätzlerbad jubelte am Ende die Lokalmatadorin.

Lotta Weiß (links) am Netz in Aktion: Die Beachvolleyballerin gewann die Bayerische U18-Meisterschaft.
von Externer BeitragProfil

Lotta Weiß vom TB Weiden ging bei der "Bayerischen" der U18-Altersklasse zusammen mit Maya Hölzlein (SC Memmelsdorf) an den Start. Die Landesmeisterschaften gerieten dabei zu einem Triumphzug für die Weidenerin. Das Duo Weiß/Hölzlein ging topgesetzt ins Rennen und wurde seiner Favoritenrolle gerecht.

Bis zum Halbfinale gaben Weiß/Hölzlein nur ein Spiel ab. In der Vorrunde unterlagen die beiden den an Position 16 gesetzten Charlotte Körber/Ella Peters (TSV TB München) mit 0:2 (12:15, 12:15). Den nächsten Satzverlust bezogen Weiß/Hölzlein im Halbfinale gegen Vreni Keiler/Monika Zapulla vom TV Lenggries. Doch am Ende behielten Weiß/Hölzlein im Tie-Break knapp mit 15:13 die Oberhand.

Ihr Endspielgegnerinnen Elisabeth Kerscher/Emma Sambale (Rote Raben Vilsbiburg/TuS Holzkirchen) marschierten souverän durch die Vorrunde und gaben auch in den K.-o.-Spielen keinen Satz ab. Somit standen die beiden besten Teams im Finale, in dem zunächst Kerscher/Sambale die Nase vorn hatten (15:11). Doch dann legten Hölzlein/Weiß eine Schippe drauf und drehten die Partie zu ihren Gunsten (15:12, 15:12).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.