03.07.2018 - 17:35 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Blue Devils fehlen Derby-Einnahmen

Gute Nachrichten für den 1. EV Weiden. Die Lizenz für die Saison 2018/19 in der Eishockey-Oberliga wurde den Oberpfälzern mit kleinen Auflagen erteilt. Allerdings gibt es einen Wermutstropfen in anderer Form.

EV-Vorsitzender Thomas Siller ist wenig begeistert, dass ein Zuschauermagnet wie die Bayreuth Tigers nun doch in der DEL2 verbleibt.

Weiden."Bei den Lizenzunterlagen muss noch eine Kleinigkeit nachgebessert werden, was aber kein Problem darstellt", sagt Vorsitzender Thomas Siller.

Anders sieht es mit der Oberliga-Situation im Allgemeinen aus. Wie berichtet, steckt der SC Riessersee in finanziellen Nöten und muss sich aus der DEL2 zurückziehen. Seinen Platz in der zweithöchsten Eishockey-Liga nehmen die Bayreuth Tigers ein, was in Weiden für keine Begeisterung sorgt. "Solche Spiele gegen Bayreuth sind fast immer ausverkauft und bringen auch dem Verein gutes Geld ein", meint Siller. Die Max-Reger-Städter müssen nunmehr die Einnahmen aus den Derbys gegen Bayreuth abschreiben, da die Tigers nach ihrem sportlichen Abstieg nun doch nicht in die Oberliga Süd eingegliedert werden.

Ob der Deutsche Eishockeybund den Antrag des SC Riessersee auf Eingliederung in die Oberliga bewilligt, bleibt abzuwarten. Sollte der Verband nicht zustimmen, würden in der Süd-Gruppe nur elf Mannschaften spielen. "Und auch da fehlen uns dann wieder Einnahmen, etwa 20 000 Euro je nach Spielmodus", so Siller.

Laut "Eishockey-News" gibt es bei 16 der 26 Oberliga Vereine noch Probleme bei der Lizenzierung. Oliver Seeliger, Spielbetriebsleiter beim DEB, erklärte, die betreffenden Klubs haben bis Mitte nächster Woche Zeit, um nachzubessern. Mit einem Ergebnis ist somit frühestens Ende kommender Woche zu rechnen.

Bei den Blue Devils laufen die Saisonplanungen indes weiter. Vertragsverlängerungen und Spielerverpflichtungen stehen demnach kurz vor dem Abschluss.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.