20.09.2021 - 16:26 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Eishockey-Nachwuchs: Bei Weiden nur die Junioren erfolgreich

Die U20 holte in der DNL3 beim Doppeleinsatz gegen den EV Ravensburg vier Punkte. Sonst gab es für die Young Blue Devils nur Niederlagen: Die U17, U15 und U13 gingen leer aus.

von Externer BeitragProfil

U20-Junioren: Deutsche Nachwuchsliga 3

Young Blue Devils – EV Ravensburg n.V. 1:2 (0:1, 0:0, 1:0, 0:1)

Tore/Assists: Nurminen (1/0), Feder (0/1), Schmidt (0/1) - Strafminuten: Weiden 8, Ravensburg 4

Young Blue Devils – EV Ravensburg 7:5 (2:0, 4:3, 1:2)

Tore/Assists: Schmidt 2/2, Nurminen 2/1, Schultes 2/0, Maschke 1/0, Feder 0/3, Viinikainen 0/2, Grillmeier 0/1, Raß 0/1, Preßl 0/1 - Strafminuten: Weiden 12, Ravensburg 12 + 5 + 20

Am Samstag standen sich zwei beinahe gleichwertige Teams mit sehr starken Goalies (bei Weiden Frederik Weiß) gegenüber. Nach 60 Minuten stand es 1:1 und die "Overtime" musste entscheiden. Bei 3 gegen 3 machte der Gast mit einem Break das Siegtor, Weiden blieb ein Punkt.

Am Sonntag fielen bei den Young Blue Devils verletzungs- bzw. krankheitsbedingt Klein und Rupprecht aus. Im Tor stand diesmal Johannes Lindmeier. Weiden zog bis Mitte des Spiels auf 5:0 davon, erst dann kam der Gegner besser ins Spiel. Am Ende feierten die Young Blue Devils einen verdienten 7:5-Erfolg. Der Saisonstart ist mit 10 Punkten aus 4 Spielen geglückt.

U17-Jugend: Bundesliga Süd 2

Mannheimer ERC – Young Blue Devils 8:6 (3:3, 1:1, 4:2)

Tore/Assists: T. Schärdel 2/1, Tretter 2/0, L. Maschke 1/2, Schwartling 1/0, Laczko 0/1, Salzhuber 0/1, Schönberger 0/1 - Strafminuten: Mannheim 12, Weiden 8

Mannheimer ERC – Young Blue Devils 4:0 (2:0, 1:0, 1:0)

Strafminuten: Mannheim 28, Weiden 10

Zwei Spiele, zwei Niederlagen, trotzdem keine schlechten Auftritte. Am Samstag hätten die Young Blue Devils mit etwas Glück durchaus punkten können. Das Spiel wurde erst kurz vor dem Ende entschieden. Am Sonntag fehlte eigentlich nur der erfolgreiche Abschluss.

U15-Schüler: Bayernliga

EHC Nürnberg – Young Blue Devils 28:1 (12:0, 8:1, 8:0)

Tor: Scherebak - Strafminuten: Nürnberg 10, Weiden 8

Solche Spiele sollte man schnell vergessen: Die Young Blue Devils hatten gegen den übermächtigen Gegner nicht den Hauch einer Chance.

VER Selb – Young Blue Devils 10:4 (4:0, 4:3, 2:1)

Tore/Assists: Hagn 3/0, Scherebak 1/0, Blaschke 0/1, Müller 0/1, Weber 0/1, P. Wirth 0/1 - Strafminuten: Selb 4, Weiden 6

Nach dem Debakel vom Freitag trat die U15 diesmal etwas anders auf, obwohl sie nach 30 Minuten mit 0:8 im Rückstand lag. Ab hier zeigte sie Moral und erzielte vier Treffer.

U13-Knaben: Bayernliga

VER Selb – Young Blue Devils 7:2 (0:0, 2:1, 5:1)

Tore/Assists: Payma 2/0 - Strafminuten: Selb 8, Weiden 8

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.