12.02.2020 - 19:08 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Fred Böckl eilt weiter von Sieg zu Sieg

Der Weidener Tennissenior ist bei den internationalen deutschen Meisterschaften in Essen im Einzel und Doppel erfolgreich.

Fred Böckl gewann bei den internationalen deutschen Meisterschaften in Essen die Titel im Einzel und im Doppel.
von Autor PMÖProfil

In Essen wurden die internationalen deutschen Meisterschaften in der Halle, ein Weltranglistenturnier Grade 1, ausgetragen. Nach seinem Sieg bei den Europameisterschaften im Januar wurde der an Nummer eins gesetzte Weidener Fred Böckl seiner Favoritenrolle gerecht und holte auch in Essen unangefochten die Titel im Einzel und in der Doppelkonkurrenz.

Im 64er-Feld gewann der Weidener nach einem Freilos in der ersten Runde gegen den Engländer Harry Collins mit 6:0 und 6:1. Dem an Position zwölf gesetzten Wolfgang Schmidt erteilte er in der dritten Runde mit 6:0 und 6:0 die Höchststrafe. Der seit Monaten in Bestform spielende Böckl kannte auch im Viertelfinale gegen den an Nummer sieben gesetzten deutschen Top-Ten-Spieler Ernst-Jochen Otto aus Düsseldorf beim 6:0 und 6:1 Sieg keine Gnade.

Ähnlich erging es dem an Nummer vier gesetzten Hamburger Paul Schorn im Halbfinale, der beim 6:1 und 6:1 immerhin zwei Spiele gewinnen konnte. Das Endspiel bestritt Deutschlands Nummer eins etwas überraschend gegen seinen neuen Mannschaftskameraden Wilfried Siwitza vom TC Gahmen/Dortmund. Dieser hatte zuvor die an drei und zwei gesetzten aus dem Turnier geworfen. Als beim einzigen Oberpfälzer im Tableau jeweils nach einer 5:1-Führung im ersten und zweiten Satz die Konzentration etwas nachließ, kam der durchaus gefährliche Linkshänder jeweils auf 5:3 heran. Doch mit 6:3, 6:3 holte sich Böckl zum wiederholten Male den Titel des internationalen deutschen Meisters im Einzel.

Auch im Doppel setzte sich der Weidener mit seinem französischen Partner Xavier de Villepin sowohl im Halbfinale gegen Günther Klein/Ernst-Jochen Otto mit 6:3 und 6:2, als auch im Finale gegen die Paarung Jean-Louis Meier/Harry Collins mit 6:0 und 6:3 durch.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.