23.01.2020 - 14:39 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Hamm Baskets wollen auswärts punkten

Mit dem klaren Heimsieg über Kulmbach scheinen die Hamm Baskets wieder in der Erfolgsspur zu sein. Doch das Auswärtsspiel bei der BG Regnitztal wird kein Selbstläufer.

Kenneth Walters war zuletzt der überragende Spieler bei den Hamm Baskets. Drückt er auch dem Spiel bei der BG Regnitztal seinen Stempel auf?
von Redaktion ONETZProfil

Schon im Hinspiel taten sich die Oberpfälzer lange Zeit schwer, siegten letztlich nur knapp mit 82:79. Und auch wenn man damals nach drei Vierteln 68:49 geführt hatte, zeigte das doch, dass man die jungen Franken nicht unterschätzen darf.

"Regnitztal ist besser als der Tabellenplatz", warnt deshalb Lang seine Mannschaft, die – anders als im Hinspiel – weiterhin auf Topscorer Montanize Woods verzichten muss. Neben dem zuletzt überragenden Kenneth Walters (43 Punkte gegen Kulmbach) habe man das Fehlen von Woods aber vor allem als Mannschaft ausgeglichen, betont Lang.

"Wir müssen vor allem defensiv seriös agieren" fordert der Coach. Ähnlich wie zuletzt Heuchelhof Würzburg sei Regnitztal eine junge Mannschaft, die aggressiv zu Werke gehe. "Konzentration über die gesamte Spielzeit" sei deshalb der Schlüssel zum Erfolg. Besonderes Augenmerk gilt dabei Markus Müller, mit 20,3 Punkten im Schnitt Topscorer der Oberfranken, die aktuell mit drei Siegen auf Platz zehn liegen und um den Klassenerhalt kämpfen.

Neben Woods fehlt dem TB Weiden auch Toni Meckl studienbedingt, der Einsatz von Radek Jezek ist ebenfalls fraglich und auch Maurice Freemanns Mitwirken ist unsicher.

Hamm Baskets: Walters, Waldhauser, Bortel, Jones, Wagner, Jahrsdörfer, Gebert, Pausch, Fritsch, Jezek (?), Freemann (?).

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.