15.07.2019 - 14:44 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Jubiläumscup geht in die Ukraine

Der Wasserballnachwuchs aus Lviv gewinnt den 25. Allianz-Vorsatz-Pokal. Die Weidener Jungs verlieren das Finale

Ballbesitz für den SV Weiden: Gegen die körperlich starke Mannschaft aus Liv hatte die U13 des Gastgebers im Finale des Allianz-Vorsatz-Pokals keine Chance.
von Autor PRGProfil

Viel Glück mit dem Wetter, eine rekordverdächtige internationale Beteiligung und eine sportlich faire Atmosphäre - der 25. Allianz-Vorsatz-Pokal der Altersklasse U13 im Schätzlerbad Weiden geriet zu einem perfekten Sportwochenende. Auch zahlreiche Besucher der Freizeitanlage fanden den Weg zum Sportbecken, um bei den insgesamt 20 Spielen zuzuschauen. Unterm Strich war das Turnier eine Werbung für den Wasserballsport. Sieger wurden gleich bei ihrer ersten Teilnahme die Golden Lions aus Lviv (Lemberg/Ukraine). Im Finale bezwangen die jungen Ukrainer den Titelverteidiger und Gastgeber SV Weiden. Dritter wurde der Sieger von 2015 und 2016, ZOR Brest aus Weißrussland. Auf Platz vier kam Olympia Moskau.

Die Weidener Mannschaft um Trainer Alex Schäfer gewann alle Vorrundenspiele, unter anderem auch gegen den späteren Finalgegner Golden Lions, und erreichte das Halbfinale, in dem Olympia Moskau mit 11:5 geschlagen wurde. Im Finalspiel zeigte sich jedoch, dass die U13-Spieler aus Lemberg bereits um einiges weiter in ihrer sportlichen, aber vor allem körperlichen Entwicklung sind. Mit aggressivem Spiel zogen die Lemberger Löwen den Weidener Haien sprichwörtlich den Zahn und gewannen mit 5:1 das Endspiel und damit das Turnier. Zum besten Turniertorwart wurde der weißrussische Keeper Anton Shiper gekürt. Verena Vorsatz von der Allianz-Vertretung Vorsatz übergab gemeinsam mit der 1. Vorsitzenden des Schwimmvereins, Ilona Forster, auch eine Trophäe an den Nürnberger Andreas Rödl als besten Spieler.

Endstand des 25. Allianz-Vorsatz-Pokals: 1. Golden Lions Lviv, 2. SV Weiden, 3. ZOR Brest, 4. Olympia Moskau, 5. 1.FCN Schwimmen, 6. Sport Schule Kutenko, Lviv, 7. Keramik 2016 Moskau, 8. SV Würzburg

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.