13.02.2020 - 18:37 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

"Riesenerfahrung" für junge Kicker der SpVgg SV Weiden

Sie bekommen die großen Namen im bayerischen Fußball vorgesetzt. Doch die Spieler der U13 der SpVgg SV Weiden wollen nicht schon von vorneherein aufgeben.

In Kirchenlaibach dreht sich alles um den Ball.
von Josef Maier Kontakt Profil

Sie haben die kürzeste Anreise, das macht die Aufgabe aber nicht leichter: Die D-Junioren der SpVgg SV Weiden nehmen am Samstag an den bayerischen Futsalmeisterschaften teil, die in Kirchenlaibach (Kreis Bayreuth) ausgetragen werden.In der Gruppe B trifft die Mannschaft von Trainer Jürgen Ströll unter anderem auf den Nachwuchs der Profiklubs SpVgg Greuther Fürth, FC Ingolstadt und 1860 München. Weitere Gegner sind der TSV Kottern sowie der Oberpfälzer Rivale ASV Neumarkt. Am Samstag um 10 Uhr geht es los. In der anderen Gruppe spielen unter anderem der 1. FC Nürnberg und der FC Augsburg.

"Als Bezirksmeister wollen wir uns natürlich gut präsentieren", sagt Ströll. Eine klares Ziel habe man aber nicht. Der Trainer des SpVgg-SV-Nachwuchses sagt aber auch: "Uns muss man erst einmal schlagen."

Der Kader der SpVgg ist komplett, alle Jungs sind fit. Und das macht es für Ströll nicht einfacher. Am Donnerstagabend musste er im Training die 12 Spieler bestimmen, die mit nach Kirchenlaibach dürfen. "Leider können nicht alle dabei sein, obwohl sie es alle verdient hätten", sagt er. Nur 12 Kicker dürfen auf den Spielberichtsbogen.

Einen großen Druck will Ströll erst gar nicht aufbauen: "Für die Jungs ist es einfach eine Riesenerfahrung gegen solche Mannschaften anzutreten."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.