02.12.2019 - 17:08 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

SpVgg SV löst Vertrag mit Trantina auf

Fußball-Landesligist SpVgg SV Weiden und Filip Trantina gehen getrennte Wege. Der Grund: anhaltende Verletzungsprobleme des Stürmers.

Filip Trantina (links) trägt nicht mehr das Trikot der SpVgg SV Weiden. Der 32-jährige Tscheche und die Schwarz-Blauen einigten sich verletzungsbedingt auf eine vorzeitige Vertragsauflösung.
von Alfred Schwarzmeier Kontakt Profil

Filip Trantina hatte zum Ausklang seiner Fußballkarriere noch einmal eine Herausforderung gesucht. Aber bereits nach einem halben Jahr muss der 32-jährige Tscheche notgedrungen seine Zelte am Weidener Wasserwerk wieder abbrechen. "Wir haben uns einvernehmlich geeinigt, den Vertrag vorzeitig aufzulösen", teilte SpVgg-SV-Vorsitzender Michael Kurz am Montag mit.

Es waren anhaltende Kniebeschwerden, die den Abschied Trantinas von den Schwarz-Blauen letztlich unvermeidbar machten. "Filip war dauernd verletzt und konnte kaum ein Spiel bestreiten", sagte Kurz. "Wir haben ein wirklich gutes Verhältnis zu Filip. Aber letztlich hat er selbst eingesehen, dass es so nicht weitergehen kann."

Trantina, der zu Saisonbeginn vom 1. FC Bad Kötzting zur SpVgg SV Weiden kam, verbuchte im bisherigen Saisonverlauf der Landesliga Mitte lediglich acht Einwechslungen und eine Spielzeit von gerade mal 82 Minuten. Für die Weidener Bezirksliga-Mannschaft lief er einmal auf und musste auch hier nach 65 Minuten ausgewechselt werden.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.