13.12.2018 - 14:35 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Wasserballer wollen den ersten Saisonsieg

Nach der Schlusssirene geht's direkt zur Weihnachtsfeier: Ein Heimsieg, und damit die ersten Saisonpunkte - dies würde für richtig gute Stimmung bei den Weidener Wasserballern sorgen.

Sean Ryder nimmt Maß: Die Weidener Wasserballer wollen nach vier Niederlagen die ersten Saisonpunkte einfahren. Gegner in der Thermenwelt ist der SV Bayer 08 Uerdingen.
von Autor PRGProfil

Es hätte rein nominell auch einfachere Gegner als den Pro-A-Absteiger SV Bayer 08 Uerdingen geben können. Dennoch brennen die Wasserballer des SV Weiden darauf, ihren ersten Sieg in der laufenden Bundesligasaison einzufahren. Bereits vor zwei Wochen in Krefeld standen sie bei der 7:8-Niederlage kurz vor einem Erfolgserlebnis. Nun wollen sie ihre positive Entwicklung und ihre Heimstärke dazu nutzen, um noch vor Weihnachten zu punkten. Anwurf ist am Samstag um 18 Uhr in der Thermenwelt.

Der Abstieg aus der Top-Acht-Liga letzte Saison war eine große Enttäuschung für den Traditionsverein SV Bayer 08 Uerdingen. Doch damit nicht genug. Jetzt bleiben die Nordrhein-Westfalen auch in der B-Gruppe weit hinter den Erwartungen zurück. Eigentlich keine schlechten Voraussetzungen für die Weidener, um gegen die angeschlagene Bayer-Truppe zu punkten, wäre da nicht dereren klarer Sieg im deutschen Pokal zuletzt gegen den Lokalrivalen, Duisburger SV 98. Überraschend deutlich setzten sich die Sekulic-Schützlinge am letzten Samstag gegen den Pro-A-Vertreter aus Duisburg durch und dürften dabei viel Selbstvertrauen getankt haben.

Doch die Weidener wollen sich nicht zu sehr mit dem Gegner beschäftigen, sondern sich der eigenen Stärken besinnen. "Wir hatten bis jetzt mit den stärksten Mannschaften der Gruppe zu tun. Vor zwei Wochen in Krefeld hat man gesehen, dass wir durchaus konkurrenzfähig sind und jetzt wollen wir endlich punkten", sagt SV-Trainer Thomas Aigner. "Wir wollen uns mit keinen Quervergleichen beschäftigen. Bayer ist nominell stärker als wir. Es muss aber unser klarer Anspruch sein, endlich zu gewinnen. Die Truppe hat es drauf. "Wir gehen direkt nach dem Spiel zu unserer Weihnachtsfeier und möchten uns selbst beschenken." Dem Trainer steht voraussichtlich der gesamte Kader zur Verfügung. Die Wasserballer hoffen auf Unterstützung durch ihre Fans.

Aufstellung des SV Weiden: Kreiner im Tor, Neumann, Glaß, Trottmann, Kick, D. Reichert, Ströll, R. Reichert, Janecek, Jahn, Ryder, Widiker, Guarino/Hinz.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.