15.11.2021 - 12:49 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Young Blue Devils: Junioren holen mit Mini-Kader einen Punkt

Das Wochenende war von Corona beeinflusst, nicht jeder Nachwuchsspieler des 1. EV Weiden konnte eingesetzt werden. Während die U20 in Deggendorf eine tolle Leistung ablieferte, ging die U13 zwei Mal unter.

von Externer BeitragProfil

U20-Junioren: Deutsche Nachwuchsliga 3

Young Blue Devils – EHC Nürnberg 1:4 (0:2, 1:1, 0:1)

Tor/Assists: Nurminen 1/0, Klein 0/1, Schmidt 0/1 - Strafminuten: Weiden 6, Nürnberg 4

Am Freitag gegen Nürnberg kamen die Young Blue Devils nicht richtig in die Gänge und verloren verdient. Grund war das Fehlen einiger Stammkräfte. Das Spiel verlief sehr fair, dennoch gab es bei Weiden einen weiteren Verletzten zu beklagen.

Deggendorfer SC – Young Blue Devils n. V. 6:5 (1:2, 1:1, 3:2, 1:0)

Tore/Assists: Nurminen 2/2, Luca Maschke 1/2, Viinikainen 1/1, Klein 1/0, Rass 0/2, Schönberger 0/1, Elias Maschke 0/1 - Strafminuten: Deggendorf 8 + 10, Weiden 8

Am Samstag in Deggendorf standen die Vorzeichen noch schlechter. Weiden musste das Spiel mit neun Feldspielern bestreiten, davon zwei U17-Spieler. Die Young Blue Devils führten bis Mitte des Spiels mit 3:1, dann wendete Deggendorf bis zur 52. Minute mit vier Toren das Blatt. Weiden bewies Kampfgeist, antwortete mit zwei Treffern und holte hochverdient einen Punkt. Das 5:5 gelang 54 Sekunden vor Schluss. In der "Overtime" sicherte sich der Gastgeber den Zusatzpunkt. Ein Lob gebührt Dennis Schönberger und Luca Maschke von der U17, die an beiden Tagen eine klasse Leistung ablieferten.

U13-Knaben: Bayernliga

ERC Ingolstadt – Young Blue Devils 16:0 (5:0, 3:0, 8:0)

Strafminuten: Ingolstadt 0, Weiden 12

EV Regensburg – Young Blue Devils 15:3 (6:0, 6:1, 3:2)

Tore/Assists: B. Schwartling 2/0, L. Schärdel 1/1, Otscheretenko 0/1, Neigum 0/1, P. Wirth 0/1 - Strafminuten: Regensburg 4, Weiden 16

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.