06.05.2022 - 11:36 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Zwei Neuzugänge für die SpVgg SV Weiden

Die Saison der SpVgg SV Weiden in der Landesliga Mitte ist noch nicht beendet, da laufen die Planungen schon für die kommende Spielzeit. Auch ein Rückkehrer ist dabei.

von Externer BeitragProfil

Die SpVgg SV Weiden vermeldet für die neue Saison bereits zwei Neuzugänge: Einer davon ist mit Kevin Grünauer ein Rückkehrer ans Weidener Spardabank-Stadion. Ebenso neu ist Max Legler vom Landesliga-Absteiger Bad Abbach. Der 20-Jährige Grünauer wechselt nach drei Jahren vom SV Mitterteich wieder zurück ans Wasserwerk. Hier habe sich Grünauer seine ersten Sporen im Seniorenbereich verdient. Im Jugendbereich war der pfeilschnelle Mittelfeldspieler und Angreifer beim FC Nürnberg und spielte hier von 2013 bis 2017 im Jugendbereich. Danach kehrte er nach Weiden zurück, wo er sowohl in der U 19 spielte und Kurzeinsätze in der ersten Mannschaft hatte. „Ich drücke dem Verein die Daumen, dass es mit dem Aufstieg in die Bayernliga schafft“.

Ebenso 20 Jahre jung ist Max Legler, der als vielversprechendes Talent gilt. Legler ist ein Eigengewächs aus Bad Abbach und hat sich von der eigenen Jugend in die erste Mannschaft hochgearbeitet. In der laufenden Saison war er Stammspieler und im Mittelfeld vielseitig einsetzbar. Trotz vieler Angebote aus dem Raum Regensburg, hat er sich für die SpVgg SV Weiden entschieden, mit der Hoffnung, dass er in der kommenden Saison Bayernliga spielen wird. Legler zieht nach Weiden wird hier auch sein Abitur machen, da ihm sein Engagement im Verein sehr wichtig ist.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.