12.05.2019 - 20:19 Uhr
Wernberg-KöblitzSport

Detag bestes Saison-Heimteam

Der TSV Detag Wernberg gewinnt 2:0 auch gegen den TuS Kastl. Mit 13 Heimsiegen legt das Bezirksligateam eine beeindruckende Bilanz hin.

von Joachim LuffProfil

Mit dem 2:0-Sieg über den TuS Kastl hat der TSV Detag Wernberg die stolze Heimbilanz von 40 Punkten erreicht und ist damit mit 13 Dreiern zu Hause das beste Heimteam der Saison. Wie schon in den drei Heimspielen nach der Winterpause, ließ Detag auch gegen Kastl etliche Chancen ungenutzt und verpasste einen höheren Sieg. Die Gäste waren bemüht, doch Ausnahmespieler Johannes Kölbl war zu sehr auf sich alleine gestellt, so dass sich der TuS keine Torchancen erspielte.

Den Lila-Weißen war anzumerken, dass sie dieses Match gewinnen wollten. Ein Schuss von Lukas Hudec, der in seinem letzten Auftritt im Detag-Stadion eine starke Vorstellung bot, strich haarscharf über den Querbalken (2.), dann klatschte ein sehenswerter Schrägschuss von Thimo Luff an die Latte (6.). Nur eine Minute später schon die Führung für den TSV. Hudec spitzelte den Ball zu Lucas Maunz und der traf aus 14 Metern flach ins Eck zum 1:0. Thimo Luff scheiterte am Gästekeeper Stefan Schneeberger (13.) und der erneut glücklose Fabian Göbl setzte einen Heber knapp übers Gebälk (18.). Schließlich gelang Hudec nach Vorarbeit von Christian Luff mit einem Drehschuss ins kurze Eck das überfällige 2:0.

Nach dem Seitenwechsel traute sich Kastl etwas mehr zu, kam aber nicht zwingend zum Abschluss. Der verdiente Sieg des TSV geriet letztendlich nicht mehr in Gefahr.TSV Detag Wernberg: Plößl, Mann, Denkewitz (71. Andreas Reis), Alexander Luff, Patrick Luff (67. Hägler), Christian Luff, Maunz, Thimo Luff, Hudec (78. Moucha), GöblTuS Kastl:Schneeberger, Lother, Bleisteiner, Brandl, Kerschensteiner, Michael Kölbl, Johannes Kölbl, Baumer, Wendl (74. Geitner), Hüttner, RiehlTore: 1:0 (7.) Lucas Maunz, 2:0 (39.) Lukas Hudec - SR:Habib Fakih (TV Oberndorf) - Zuschauer:100

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.