12.10.2021 - 17:19 Uhr
Sport

Zwei Neuzugänge für Weidener Bundesliga-Wasserballer

Die Wasserballer des SV Weiden üben schon fleißig. Mit zwei neuen Gesichtern. Das erste Testspiel gibt es an einem prominenten Ort.

Die Weidener Wasserballer bestreiten am Wochenende in München ihr erstes Testspiel.
von Josef Maier Kontakt Profil

Noch steht der genaue Bundesliga-Start nicht fest, doch die Wasserballer des SV Weiden bereiten sich schon seit gut vier Wochen auf die Spielzeit vor. "Alle ziehen voll mit", zieht Trainer Thomas Aigner ein Zwischenfazit. "Ich habe das Gefühl, alle sind jetzt noch ein stückweit motivierter als während der Coronazeit." Und alle sind in dieser schwierigen Zeit auch bei der Stange, oder besser gesagt im Wasser geblieben. "Abgänge haben wir keine, dafür aber zwei Zugänge", freut sich der Coach. Der Tscheche Stepan Rezek dürfte eine echte Verstärkung werden. "Er ist ein guter, erfahrener Spieler", meint Aigner. Der Mann aus Prag ist auch immer wieder ein paar Tage zum Training in der Thermenwelt, arbeitet dann von hier aus im Homeoffice für seinen tschechischen Arbeitgeber. Den SV-Kader verstärkt auch Tomaz Pronobis. Der Pole hat hier in der Region einen Arbeitsplatz gefunden.

Am Wochenende steht auch das erste Testspiel auf dem Programm Die Weidener Wasserballer beziehen ein kurzes Trainingslager in München, am Sonntag steht dabei ein Testspiel in der Olympia-Schwimmhalle gegen den Zweitligisten SG Stadtwerke auf dem Programm. "Zu den Münchenern haben wir einen sehr guten Kontakt", sagt Aigner, der dann auch schon erste Erkenntnis für die neue Saison sammeln will. Dass der genaue Starttermin noch nicht feststeht, liegt weniger an der Furcht vor einer neuen Corona-Welle, denn an der Diskussion über den Spielmodus. In der vergangenen Spielzeit wurde eben wegen der Corona-Beschränkungen in Turnierform an wenigen Orten gespielt. Jetzt wird es ab Anfang oder Mitte November wohl wieder eine ganz normale Runde mit Hin- und Rückspielen geben. Die Bundesliga-Konkurrenz kommt also auch wieder in die Oberpfalz.

Der vergangene Wasserball-Saison war außergewöhnlich

Weiden in der Oberpfalz

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.