18.05.2018 - 17:38 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Täter entkommt nach Attacke in Rosenbachstraße Mann auf offener Straße geschlagen

Ohne einen erkennbaren Grund wurde, wie die Polizei mitteilt, am Donnerstagnachmittag gegen 17 Uhr ein 37-jähriger Sulzbach-Rosenberger in der Rosenbachstraße von einem Unbekannten angegriffen. Der Tatort liegt etwa auf Höhe des dortigen Reitpferdehandels.

Symbolbild
von Günther Wedel Kontakt Profil

Ein Unbekannter schlug den Mann mehrmals ins Gesicht. Anschließend flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Zurück blieb der Geschädigte mit diversen blutenden Wunden. Der BRK-Rettungsdienst brachte ihn zur Behandlung ins St.-Anna-Krankenhaus.

Mehrere Streifenbesatzungen der örtlichen Polizeiinspektion fahndeten ohne Erfolg im Umfeld des Tatortes nach dem Schläger. Beschrieben wird er als etwa 30 Jahre alt; er soll mit einem blauen Kapuzenpulli bekleidet gewesen sein. Zeugen, die der Polizei mit Hinweisen behilflich sein können, werden gebeten, sich unter 09661/8 74 40 mit der Dienststelle in Verbindung zu setzen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.