09.04.2018 - 20:00 Uhr
TrabitzOberpfalz

"Zoigl zieht ohne Ende" Zessauer glänzen mit Organisationstalent

Zessau. Tadellose Organisation, mitreißende Musik, ansprechende "Location" und dazu als kulinarisches Eigengewächs schmackhafte "Bayern-Burger" mit Leberkäs und Rettich: Auch in seiner vierten Auflage war "Zoigl mit Musik" ein Publikumsrenner, das Zessauer Gemeinschaftshaus am Samstagabend gut gefüllt. Mit trockenem Understatement führte Mitorganisator Daniel Lober den neuerlichen Erfolg allerdings auf die ungebrochene Beliebtheit des Nordoberpfälzer "Nationalgetränks" zurück: "Zoigl zieht ohne Ende."

Hoch die Gläser. Die Zessauer lassen es sich beim Zoigl gut gehen. Bild: bjp
von Bernhard PiegsaProfil

Für die ehrenamtlichen "Wirtsleut'" der Schützengesellschaft Eichenlaub und der Feuerwehr Zessau-Weihersberg war der Besucheransturm eine Nagelprobe, die sie wieder mit gewohnter Zessauer Bravour und Gelassenheit bestanden.

Als Garant für gute Stimmung erwies sich einmal mehr das Musiktrio "Mir kiener Bai(e)risch" mit seinem musikalischen Patentrezept "A Tracht Tradition im modernen G'wand". Dieses Versprechen lösten die Geschwister Christian, Katrin und Martin Baier mit volkstümlichen Ohrwürmern vom Egerland bis Kastelruth ein. Und auch diesmal bewiesen die drei Wittschauer, dass modernen Schlagerklassikern ein traditionell-alpenländisches "Gewand" gut steht.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp