07.03.2018 - 20:00 Uhr
Vohenstrauß

38. Starkbierfest der Stützpunktwehr Vohenstrauß Feuerwehr schenkt kräftig ein

Starkbierfeste gibt es viele, aber eines ist Kult: das 38. Starkbierfest der Stützpunktwehr im Feuerwehrhaus. Dort, wo ansonsten die Einsatzgeräte und das Equipment der Rettungskräfte platziert sind, ist am Samstag, 10. März, um 19 Uhr Gaudi garantiert. Anknüpfend an die Erfolge in der Vergangenheit wollen die Floriansjünger den Gästen auch heuer wieder kräftig einschenken. Auf derben Spott wie es anderswo mit den Fastenpredigern üblich ist, müssen die Besucher allerdings verzichten, denn im Lärmpegel der Halle würde eine markige Rede einfach untergehen.

Die Helfer der Stützpunktwehr schenken am Samstag den süffigen Fastentrunk beim 38. Starkbierfest in die Krüge.
von Elisabeth DobmayerProfil

Die rund 40 Helfer um Peter Grosser haben bereits erste Vorkehrungen im Gerätehaus getroffen, und Tische und Bänke aufgebaut. Stimmung liefert die Gruppe "Musik Total". Grosser wünscht sich einen zünftigen und friedvollen Abend. Vorab haben sich die Wehrleute schon einmal von Brigitte und Katrin Süss den süffigen Fastentrunk einschenken lassen und ihn für gut befunden. Braumeister Peter Meßmann von der Weidener Gambrinus-Brauerei hat das übliche Sortiment um ein Bockbier erweitert, das am Samstag in die Krüge fließt.

Mit 17 Prozent Stammwürze und 7 Prozent Alkohol ist das starke und süffige Gebräu keinesfalls zu unterschätzen. Die von den Helferinnen gut gefüllte Schmankerltheke mit Rollbraten und Kartoffelsalat, Leberkäs, Fischsemmeln und vielem anderen mehr bietet genügend Grundlagen. Eine Bar wird ebenfalls wieder eingerichtet. Ebenso haben die Floriansjünger eine Tombola organisiert. Zudem kann das Auto kann in der Garage bleiben, denn es gibt einen Heimfahrservice.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp