Jugendflamme für Waidhauser und Hagendorfer
Zwei Monate intensive Vorbereitung

Jugendwart Dominik Zintl (links neben den Jugendlichen) betreute den Nachwuchs federführend bei der Vorbereitung auf die Jugendflamme-Prüfung. Bild: fjo
Vermischtes
Waidhaus
06.09.2017
173
0

Die Jugendgruppen der Feuerwehren Waidhaus und Hagendorf absolvierten die Jugendflamme Stufe I mit Erfolg. Aus Waidhaus nahmen Anna Hanauer, Theresa Hanauer, Michl Günter, Maximilian Krämer und Luca Ring teil, aus Hagendorf Lisa Kreuzer und Christina Bartmann. Die Neuzugänge Ring und Krämer können es kaum noch erwarten, bis das nächste Abzeichen an der Reihe ist. Gerne kam Jugendwart Dominik Zintl der Bitte aus Hagendorf nach und integrierte deren Nachwuchs. Zwei Monate lang trafen sich die Teilnehmer zwei Mal pro Woche im Gerätehaus. Schiedsrichter bei der Abnahme waren Kommandant Markus Schwarz und sein Stellvertreter Hans-Peter Müller. Nach der Prüfung gab es eine Brotzeit.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.