08.04.2018 - 20:00 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Urlauberehrung in der Pension Sommer in Kondrau Körbeweise Genuss

Bürgermeister Bernd Sommer ist ganz in seinem Element. Gleich 13 Paare zeichnet er bei der Gästeehrung der Pension Sommer für ihre jahrzehntelange Treue zu ihrem Urlaubsdomizil aus.

Eine Fülle an Gästeehrungen gab es am Freitagabend zum 60-jährigen Bestehen der Gastwirtschaft Sommer und zum Abschluss der umfangreichen Sanierungsarbeiten in den Pension, die seit 27 Jahren in Betrieb ist. Unser Bild zeigt die treuen Urlaubsgäste mit (von links) Carolin und Christian Sommer sowie (von rechts) Monika Sommer, Bürgermeister Bernd Sommer, Ursa Pilz, Max Sommer und Inge Frank. Bild: jr
von Josef RosnerProfil

Kondrau. Musikalisch wurde die Feier von einem Duo aus dem Tegernseer Land umrahmt. Pensionsinhaber Christian Sommer freute sich, dass nahezu alle eingeladenen jahrzehntelangen Urlaubsgäste zum Ehrenabend gekommen waren. "Wir danken für diese Treue zu unserem Haus", sagte Sommer. "Dies zeigt uns, dass Sie mit uns zufrieden sind." Seniorchef Max Sommer erinnerte an die Anfänge der Pension, die jetzt seit 27 Jahren besteht. "Wir waren früher Landwirte, wir haben klein mit unserer Pension begonnen und diese nach und nach ausgebaut." Zu seinen Urlaubsjubilaren sagte Sommer: "Wir haben Sie alle als nette und zuverlässige Gäste kennengelernt." Sommer weiter: "Ich danke Ihnen im Namen unserer Familie, dass Sie sich hier immer wohlgefühlt haben. Ich hoffe, dies bleibt so."

Bürgermeister Bernd Sommer, übrigens mit der Gastgeberfamilie verwandt, meinte: "Eigentlich habe ich noch Urlaub. Doch mir war es ein ganz besonderes Anliegen, hier persönlich mit dabei zu sein." Unterstützung bei der Ehrung bekam er von den drei Touristik-Damen Inge Frank, Monika Sommer und Ursa Pilz. Der Bürgermeister erinnerte daran, dass er in seiner Kinder- und Jugendzeit so manche Nacht bei der Verwandtschaft in Kondrau verbracht hat. Den Urlaubsgästen bescheinigte er viel Kenntnis. "Sie haben hautnah erfahren, wie sich Kondrau und Waldsassen in den vergangenen Jahren weiterentwickelt haben." Sommer vergaß nicht zu erwähnen, dass der Tourismus Arbeitsplätze biete. Der Familie Sommer gratulierte er zum 60. Jubiläum der Gastwirtschaft und zu 27 Jahren Pension. "Danke für Ihre jahrzehntelange Treue. Sie sind schon fast ein Teil der Familie Sommer geworden", sagte der Bürgermeister zu den Urlauberfamilien. Dank galt den Mitarbeitern der Pension sowie den Nachbarn und Freunden, die alle mithalfen, wenn sie gebraucht wurden. Als kleines Präsent gab es für die Urlauber einen Genusskorb der Klosterstadt, eine Dankurkunde mit CD zu Waldsassen sowie ein Blumenpräsent für die Damen. Die Urlauber bat Sommer, weiter intensiv Werbung für die Region und für die Gastwirtschaft und Pension Sommer zu machen. "Bleiben Sie uns weiter treu." Abschließend freute sich der Bürgermeister, dass er noch nie so viele Urlauberehrungen an einem Abend vornehmen konnte. "Das ist schon etwas Bemerkenswertes." Manche der Urlauber bringen es im Jahr auf vier bis fünf Kurzurlaube bei der Familie Sommer. Über zehn Mal schon in Urlaub in Kondrau waren Roswitha und Christian Hoffmann (Reichertshausen). Über 15 Mal Birgit und Ralf Hoffmeister (Erlangen). Schon mehr als 20 Mal in Kondrau in der Pension Sommer waren Bärbel und Gerd Schmotz (Bad Vilbel), Renate und Willi Peter (Kleinandelfingen) und Manfred Kubin (München). 25 Mal waren bislang Mechthild und Siegfried Wienken (Garmisch-Partenkirchen) zu Gast. Über 40 Mal bei Familie Sommer waren Brigitte und Eugen Heeb (Stuttgart). Über 50 Mal fühlten sich Heidi und Rolf Knoll (Schönaich), Karola und Karl Hoffmeister (Bubenreuth) und Gudrun und Erich Kleinert (Dachau) in Kondrau wohl. Über 60 Mal im Hause Sommer zu Gast waren Veronika und Jürgen Heilmann (Lohr am Main) und Martin Sadryna (Toppenstedt). Die Familie Elisabeth und Bernhard Pilz (Nördlingen) waren seit 1997 schon über 90 Mal hier in Urlaub. Nach der Ehrung genossen die Urlaubsjubilare die kulinarischen Genüsse des Hauses Sommer.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.