18.05.2018 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

JHV der Freunde des Stadtbads: Hans Forster neuer Vize

Große Überraschung bei den "Freunden des Stadtbads": Bei den Neuwahlen kandidiert stellvertretender Vorsitzender Horst Fuchs nicht mehr für dieses Amt.

Sie führen den Stadtbad-Förderverein: Andreas Baierl, Hans Forster, Martina Kayser (vorne, von rechts) Bild: hcz
von Autor hczProfil

Auf eigenen Wunsch tritt der SPD-Stadtrat "in die zweite Reihe" zurück und tauscht seinen Posten mit CSU-Stadtrat Hans Forster, der bisher Beiratsmitglied war. Ohne Gegenstimmen wurde in der Jahreshauptversammlung des Stadtbad-Fördervereins Vorsitzender Andreas Baierl, der den Verein seit der Gründung 2006 führt, erneut für zwei Jahre bestimmt.

Der neue Stellvertreter Forster versicherte, dass er sich, wie schon seit Längerem, für das "idyllische Fleckchen im Weidener Osten" einsetzen werde. Er hatte sich bereits in den letzten Jahren bei vielen Veranstaltungen der "Freunde des Stadtbads" als unverzichtbarer Helfer bewiesen. Genauso wie Fuchs, der den stellvertretenden Vorsitz vor zehn Jahren übernommen hatte.

Vorsitzender Baierl verkündete, dass es auch heuer ein Sommerfest im Stadtbad geben werde. Das beliebte Familien- und Kinderfest wird, wie gehabt, am letzten Sonntag vor den großen Ferien stattfinden: am Sonntag, 29. Juli, ab 13 Uhr. In Anlehnung an die Fußball-WM werde das Motto am Samstag, 14. Juli, lauten: "Die Stadtbad-Freunde kommen auf jeden Fall weiter". Zudem sei heuer ein Zoigl-Fest mit Musikantentreffen zum Saisonabschluß geplant, kündigte Baierl an. Der Termin werde rechtzeitig bekannt gegeben.

Baierl merkte an, dass die "Freunde des Stadtbads" auch heuer der Stadt etwa 3000 Euro zur Verschönerung der "Städtischen Freizeitanlage" zukommen lassen werden. Nach Beisitzerin Karagounis' Vorschlag wird eine Fragebogenaktion bei den Stadtbad-Besuchern durchgeführt, was sie sich wünschen oder was verbessert werden könnte. Martina Kayser wurde als Schatzmeisterin und Bernhard Czichon als Schriftführer bestätigt. Beisitzer und beratende Mitglieder sind Inge Rudnik, Manfred Meisinger, Gisela Helgath, Stefanie Sperrer, Ulla Albert, Katrin Karagounis, Margareta Czichon, Uli Farnbauer, Hans-Jürgen Rudnik und nun Fuchs. Die Kasse prüfen Wilhelm Moser und Lore Leitmeier.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.