11.03.2018 - 11:40 Uhr
Weiden in der Oberpfalz

"Bergg'moi Theater" feiert Premiere Finca voller Gegner und Gauner

Wenn zwei Familien unabhängig voneinander übers Internet auf einer kleinen spanischen Finca Urlaub gebucht haben, auf der zudem dubiose Geschäfte abgewickelt werden, ist heilloses Durcheinander vorprogrammiert. Zumal Landeier und Städter aufeinander treffen. Wie amüsant sich das gestalten kann, zeigt die Laienschauspieltruppe des "Bergg'moi" Theatervereins von Muglhof in ihrem Stück "Endlich Urlaub". Derzeit wird unter der Regie von Hans Gösl kräftig geprobt. Familie Sauerbier hat schon lange keinen Urlaub mehr gemacht. Daher bucht Mutter Ulla Sauerbier (gespielt von Doris Duhr) kurzerhand übers Internet eine Reise nach Spanien. Voller Vorfreude macht sie sich mit ihrem Mann (Manuel Keim) und Oma Adele (Anneliese Ermer) auf den Weg in den Süden.

Das Chaos ist perfekt: Wenn Landeier, Stadtpomeranzen, dubiose Gestalten und ein Kommissar auf einer alten spanischen Finca zusammentreffen. Zu sehen im Stück "Endlich Urlaub" des Muglhofer "Bergg'moi Theaters" ab kommenden Freitag. Bild: Ronke
von Robert RonkeProfil

Dort erleben sie eine herbe Enttäuschung. Sie landen auf einem alten Gehöft. Zu allem Überfluss hat das dubiose Reiseunternehmen das Anwesen zur gleichen Zeit an die Familie Reich vermietet. Die "Städter" Vater Reich (Franz Voith) sein Sohn Paul (Markus Balk) und dessen Frau Josefine (Vanessa Tretter) geraten sich mit den "Dörflern" in die Haare. Zum Chaos tragen dann noch Pepe (Thomas Balk), Maria (Alexandra Pfab), Kommissar Knolle (Fabio Voith), ein undurchsichtiger Typ namens Oskar al ka Selza (Moritz Bäumler) und die Kochkünste von Anton Banderole (Reinhard Greiner) bei.

Das Stück feiert am Freitag, 16. März, um 19.45 Uhr im Roggensteiner Schützenhaus Premiere. Einlass ab 19 Uhr. Weitere Vorstellungen gibt es am 17., 23., 24. und 25. März sowie am 1., 2. und 3. April. Die einzige Nachmittagsvorstellung ist am Sonntag, 18. März, um 14.45 Uhr angesetzt. Karten gibt es im Vorverkauf unter Telefon 0961/44877.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.