21.05.2018 - 14:36 Uhr
Oberpfalz

Schmerzliches Zusammentreffen Faustschlag um Mitternacht

Das Treffen zur Geisterstunde hatte für einen 21-Jährigen unangenehme Folgen. Als er am Sonntag gegen Mitternacht in der Fußgängerzone seinen Bekannten traf, schlug der mit der Faust zu und verletzte ihn.

Symbolbild. Marcel
von Jutta Porsche Kontakt Profil

Als Grund nannte der 35-Jährige - er war laut Polizei ziemlich betrunken - ein nicht gehaltenes Versprechen. Der 21-Jährige hätte ihm eigentlich eine Wohnung vermitteln sollen, habe dies jedoch bis heute nicht getan.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.