21.03.2018 - 10:53 Uhr
Weiden in der Oberpfalz

Unfall auf der Vohenstraußer Straße: 45.000 Euro Sachschaden, eine Leichtverletzte [Aktualisierung]

Auf der Vohenstraußer Straße, kurz vor dem Ortsausgang Weiden Richtung Vohenstrauß, sind am Mittwochmorgen zwei Autos zusammengestoßen. Nach Informationen der Polizei hat ein 84-jähriger Weidener die Vorfahrt einer 38-Jährigen missachtet. 

Am Mittwochmorgen ist auf der Vohenstraußer Straße kurz vor dem Ortsausgang Richtung Vohenstrauß ein Unfall passiert.
von Sonja Kaute Kontakt Profil

Die Frau aus Theisseil war gegen 8.40 Uhr mit ihrem Pkw stadtauswärts unterwegs. Zur selben Zeit fuhr der Weidener mit seinem Auto auf der Biberstraße Richtung Vohenstraußer Straße. Eigentlich hätte die Frau Vorfahrt gehabt, doch der Senior übersah sie laut Polizeibericht und bog in die Hauptstraße ab. 

Die Theisseilerin konnte ihr Auto nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr in die Seite des abbiegenden Fahrzeugs. Laut Polizei wurden beide Autos "erheblich beschädigt". Der Sachschaden wird auf 45.000 Euro geschätzt. Die Autofahrerin habe durch die Airbags leichte Verletzungen erlitten. "Sie wurde zur vorsorglichen Begutachtung ins Klinikum Weiden gebracht", so die Polizei. 

Die Weidener Feuerwehr übernahm die Reinigung der Fahrbahn sowie die Lenkung des Verkehrs. Die beiden stark deformierten Pkw wurden abgeschleppt. Der Unfall endete mit "Glück im Unglück für die junge Dame, wenn man bedenkt, was bei einem solchen Unfall sonst noch hätte passieren können", heißt es im Polizeibericht. Der Rentner blieb unverletzt.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.