Hilfsorganisationen: Über 130 sexuelle Übergriffe

Vermischtes BY
Bayern
06.03.2018
39
0

München. (KNA) Unter den 50 größten Hilfsorganisationen hat es einem Medienbericht zufolge in den vergangenen Jahren mindestens 132 bestätigte Fälle von sexuellem Missbrauch, sexueller Belästigung oder Ausbeutung gegeben. Zahlreiche Fälle bestätigt haben Care International, Unicef, Amnesty International, SOS Kinderdorf International, die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit, Save the Children und Ärzte ohne Grenzen, wie das ARD-Magazin "report München" am Dienstag in München mitteilte. Die Opfer seien Hilfesuchende oder Kollegen gewesen.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.