09.03.2021 - 00:06 Uhr
BesserWissen

Spaß statt Grusel und Drama: Diese Spiele machen richtig gute Laune

Diesen Artikel lesen Sie mit
Alle Informationen zu OnetzPlus

Einige Spiele wollen weder tragische Abenteuer erzählen, noch zum Nachdenken bringen. Es geht auch nicht ums Rumballern gegen fiese Monster. Sie wollen uns einfach nur ein Grinsen ins Gesicht zaubern. Diesen fünf Titeln gelingt das besonders gut.

Whoah, so bunt! In „Rayman Legends“ geht es richtig rund.
von Agentur DPAProfil

Wer heute ins virtuelle oder echte Spielregal greift, darf sich über eine breite Auswahl freuen. Einige Titel konzentrieren sich dabei auf den Urgedanken des Spielens: einfach nur Spaß haben. Fünf von ihnen schaffen das besonders gut. Und genau das macht diese Spiele inmitten einer Pandemie zu einer spielenswerten Bereicherung für den Alltag.

"Animal Crossing: New Horizons"

"Animal Crossing: New Horizons" erschien 2020 zu Beginn der Corona-Pandemie und wurde schnell zum Lieblingsspiel vieler Millionen Menschen weltweit. Die Spielidee trifft den Nerv der Spieler, die seit Tagen, Wochen oder Monaten hauptsächlich daheim sind: Als frischgebackener Inselbewohner dürfen sie ihre neue idyllische Heimat nach eigenem Belieben verschönern, bewirtschaften und häuslich einrichten.

Felder wollen angelegt, Wohnzimmer eingerichtet und Obstbäume geschüttelt werden. Wer will, darf außerdem seine Freunde auf ihren Inseln besuchen, ihnen kleine Geschenke hinterlassen oder bei der Ernte helfen. So lässt das nächste Erfolgserlebnis nie lange auf sich warten.

Spielenswert weil:

"Animal Crossing" platzt nur so vor idyllischem Inselspaß, der das Fernweh besänftigt - und ist damit gerade in diesen Zeiten die ideale, sorglose Beschäftigung für daheim.

"Rayman Legends"

Farbenfroh und leichtherzig präsentiert sich auch das Jump'n'Run "Rayman Legends". Hier springen Spielerinnen und Spieler als immer gut gelaunter Held durch fantasievolle Landschaften, um seine Freunde von einem bösen Magier zu befreien. Die Reise führt durch Burganlagen, unterirdische Kavernen bis hin in den tiefsten Dschungel. Besonders die Gestaltung der Level zaubert ein Lächeln ins Gesicht. Jedes Areal ist mit viel Liebe zum Detail entworfen und wird von einem thematisch passenden Soundtrack begleitet, der kaum eine Hüfte stillstehen lässt. Wer will, darf außerdem bis zu vier Freunden oder Familienmitgliedern einen Controller in die Hand drücken und gemeinsam mit ihnen vor dem Fernseher um die Wette hüpfen.

Spielenswert weil:

"Rayman Legends" strotzt vor kindlicher Freude und Humor. Es macht Spaß, durch die zunehmend anspruchsvollen Level zu springen, ohne sich dabei viele Gedanken um eine wendungsreiche Geschichte machen zu müssen.

"Die Sims 4"

Seit 21 Jahren simuliert die "Sims"-Reihe das alltägliche Miteinander (inklusive der Haustiere). Das macht auch der aktuellste Teil "Die Sims 4" nicht anders: Spieler können Häuser bauen, Zimmer einrichten oder direkt mit ihrem Sims ins Leben starten. Sie dürfen Karrieren wählen, im Beruf aufsteigen, Kinder kriegen, Beziehungen führen, Geburstagsfeiern organisieren - Grenzen gibt es nur wenige.

Und genau daher rührt auch der Spaß: "Die Sims 4" erlaubt es, ein Leben neben dem echten Leben zu führen und Dinge auszuprobieren, die eigentlich nicht möglich sind. Da gerät die digitale Burger-Grillparty mit einer ganzen virtuellen Nachbarschaft zum schönen Ausgleich eines eher ereignislosen Alltags inmitten der Pandemie.

Spielenswert weil:

"Die Sims 4" setzt die Erfolgsformel fort, die schon vor über 20 Jahren Menschen begeistert hat. Eine Alltagssimulation, die nervige Pflichten wie Steuererklärungen ausblendet und dafür Raum für viele Experimente und schöne Momente bietet.

"Untitled Goose Game"

"Untitled Goose Game" ist der vielleicht beste Streich-Simulator, den es da draußen zu kaufen gibt. Als freche Gans schleichen Spieler durch liebevoll gestaltete Bauernhöfe, Felder, Wiesen und Dorfplätze. Das Ziel: die dortigen Menschen so richtig zu nerven. Mal landet die Brille des Bauern im Teich, mal verschwindet die Zeitung des Familienvaters im Maul der davonlaufenden Gans. Aber natürlich geht es auch um mehr, als nur die Streiche: Jeder Mensch trägt einen Gegenstand bei sich, den Spieler benötigen, um den nächsten Level freizuschalten. An den aber zu gelangen, ist die große Herausforderung, die in diesem leichtherzigen Spiel in keiner Minute frustriert.

Spielenswert weil:

"Untitled Goose Game" lässt uns den Menschen harmlose Streiche spielen, die niemandem wirklich wehtun, uns aber mächtig Spaß machen. Das alleine genügt schon für viele Stunden Spielspaß - wer will, kann aber auch den Aufgaben des Spiels folgen und so die Geschichte der Gans erleben.

"Yoshi's Crafted World"

"Yoshi's Crafted World" schickt die berühmte freundliche Echse in eine wirklich ganz besondere Welt, die wie selbst gebastelt aussieht: Pappkartons, Papierfiguren und Plüsch-Hindernisse reihen sich aneinander und kreieren eine zauberhafte Welt, die wie für Kinder gemacht scheint, aber eigentlich für Erwachsene gedacht ist.

Denn hinter dem einzigartigen Aussehen verbirgt sich ein durchaus forderndes Hüpfspiel, das "Super Marios" Kumpel Yoshi und den Spielern viel Geschicklichkeit abverlangt. Aber Hartnäckigkeit lohnt sich, denn wer am Ball bleibt, entdeckt immer neue handgebastelte Level. Das gibt es in dieser Form in kaum einem anderen Spiel.

Spielenswert weil:

"Yoshi's Crafted World" bietet eine geradezu einzigartige Spielwelt, die nach Kunstunterricht und Bastelrunden in der Familie schreit. Schöner geht es kaum noch.

Sichere Passwörter

BesserWissen
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.