23.05.2018 - 22:12 Uhr
Deutschland & Welt

Alexis Tsipras stellt neues Programm vor Strategie für Wachstum Griechenlands

Athen. Drei Monate vor dem geplanten Abschluss des letzten Hilfsprogramms für Griechenland hat Regierungschef Alexis Tsipras am Mittwoch sein Wachstumsprogramm für die nächsten Jahre präsentiert. Die Opposition kritisierte, das Programm sei nur eine Art Wunschliste ohne Details, wie dieses Wachstum entstehen solle. "Kein Wort darüber", sagte Kyriakos Mitsotakis, Präsident der konservativen Partei Nea Dimokratia (ND). Das Programm sieht als Träger des Aufschwungs den Tourismus, die Schifffahrt, die Energie, die Landwirtschaft und die Lebensmittelproduktion, das Transportwesen und die Pharmaindustrie sowie Dienstleistungen und die Förderung der Unternehmen mit innovativen Geschäftsideen. Das dritte Hilfspaket für Griechenland seit 2010 in Höhe von bis zu 86 Milliarden Euro läuft im August aus. Athen hofft, bis dahin das Vertrauen an den Finanzmärkten zurückgewonnen zu haben, um sich Kapital beschaffen zu können.

von Agentur DPAProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp