29.05.2020 - 07:58 Uhr
BayernDeutschland & Welt

Brand in Mitterfels: Stadl in Flammen

In Mitterfels (Kreis Straubing-Bogen/Niederbayern) brannte am Donnerstag eine Stallung. Um alle Glutnester zu löschen, wurde ein Bagger eingesetzt.

von Alexander AuerProfil

Am Donnerstagabend hat eine Stallung in Mitterfels (Kreis Straubing-Bogen) gebrannt. Nach ersten Angaben der Polizei wurden weder Menschen noch Tiere durch das Feuer verletzt. Das Feuer brach am Abend in dem Stadl aus. Die Brandursache ist bislang noch unklar. Ein Großaufgebot an Feuerwehrkräften konnte die Flammen nach rund zwei Stunden unter Kontrolle bringen.

Der Stadl wurde mit einem Bagger eingerissen, um alle Glutnester löschen zu können. Nach ersten Schätzungen liegt der Sachschaden zwischen 100.000 bis 150.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Laut einem Sprecher der Polizei wird aktuell nicht von einer Brandstiftung ausgegangen.

Brand in Lackiererei in Wackersdorf

Wackersdorf
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.