01.07.2020 - 12:12 Uhr
BayernDeutschland & Welt

Polizei stoppt betrunkenen Fahrer mit halb leerem Bierkasten

Bei einer Kontrolle in Nördlingen gab ein Autofahrer an, nur "ein paar" Bier getrunken zu haben. Der Atemalkoholtest und der Bierkasten im Fußraum des Autos deuteten da jedoch etwas anderes an.

In Nördlingen zog die Polizei einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr.
von Agentur DPAProfil

Einen betrunkenen Autofahrer mit einem halb leeren Bierkasten im Fußraum hat die Polizei in Nördlingen (Landkreis Donau-Ries) angehalten. Der 53-Jährige habe bei der Kontrolle eingeräumt, „ein paar“ Bier getrunken zu haben, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Ein Atemalkoholtest ergab nach Angaben eines Sprechers „weit über 1,1 Promille“. Der Fahrer musste seinen Führerschein abgeben, er wird nach dem Vorfall vom Dienstagabend zudem wegen Trunkenheit im Straßenverkehr angezeigt.

Ein Scherz, der für einen Mann teuer wurde

Bayern
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.