19.06.2020 - 14:18 Uhr
BayreuthDeutschland & Welt

Anhänger fällt auf Autobahn um: Motorräder brennen aus

Nach einem Unfall auf der A9 bei Betzenstein (Kreis Bayreuth) sind zwei Motorräder und ein Anhänger verbrannt sowie eine Limousine schwer beschädigt worden. Der Schaden ist immens, verletzt wurde aber niemand.

Ein Anhänger und Motorräder liegen ausgebrannt auf der Autobahn A9 bei Betzenstein. Bei einem missglückten Überholmanöver sind zwei Motorräder komplett verbrannt und eine Limousine schwer beschädigt worden.
von Agentur DPAProfil

Bei einem missglückten Überholmanöver auf der Autobahn 9 bei Betzenstein (Landkreis Bayreuth) sind zwei Motorräder komplett verbrannt und eine Limousine geschrottet worden. Verletzte gab es keine, wie die Polizei mitteilte.

Ein 35-Jähriger hatte am frühen Freitagmorgen mit seinem Auto, auf dessen Anhänger zwei hochwertige Motorräder geladen waren, einen Sattelzug überholt. Dabei streifte er mit dem Anhänger den Laster und das Pkw-Gespann schaukelte sich auf.

Weitere Polizeimeldungen finden Sie hier

„Der Mann aus Niedersachsen konnte den Anhänger nicht mehr abfangen und schleuderte in die mittlere Betonwand“, beschrieben die Beamten den Vorgang. Der Anhänger kippte dadurch um, riss ab und schleuderte über die Fahrbahn. „Die Motorräder fingen hierbei Feuer und brannten komplett ab.“ Der hochwertige Wagen „war ebenfalls nur noch Schrott und musste von einem Abschleppdienst geborgen werden“. Der Gesamtschaden beträgt etwa 70.000 Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.