Feuerwehren üben bald in virtueller Realität

Die Feuerwehr im Landkreis Cham könnte bald Vorreiter in Sachen Ausbildung werden. Denn es wird die erste virtuelle Trainingsumgebung für Feuerwehrleute vorgestellt.

Feuerwehr Illustration
von Matthias Schecklmann Kontakt Profil

Laut dem Landratsamt im Landkreis Cham wird bald die deutschlandweit erste virtuelle Trainingsumgebung für Feuerwehrleute vorgestellt. Das berichtet der Bayerische Rundfunk. Wie Kreisbrandrat Michael Stahl dem BR sagte, können Führungskräfte der Feuerwehr darin künftig mit Hilfe von 3D-Brillen in einer virtuellen Umgebung trainieren.

Zusammen mit der Universität Kassel hat die Feuerwehr dieses Konzept entwickelt, das komplett neue Möglichkeiten eröffne. Bisher wurden bei der Ausbildung sogenannte Planspielplatten, Modellwelten oder Computersimulationen verschiedene Einsätze dargestellt.

Mit der neuen Technik ergebe sich ein realistischeres Szenario, erklärt Stahl. Die Einsatzkräfte würden virtuell nur das sehen, was sie auch im Einsatz sehen. Das Verhalten der Feuerwehrleute kann in Echtzeit von Ausbildern beobachtet und analysiert werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.