Zwei Unfallfuchten an zwei Orten zur gleichen Zeit

Grafenwöhr
31.07.2022 - 15:09 Uhr

Am Hessenreuther Berg und auf einem Parkplatz in Grafenwöhr kümmerten sich Autofahrer nicht um den Schaden, für den sie verantwortlich sind. Jetzt ermittelt die Polizei Eschenbach wegen zweier Unfallfluchten.

Die Polizei ermittelt wegen zwei Unfallfluchten.

Zu gleich zwei Unfallfluchten kam es am Freitag im Bereich der Polizeiinspektion Eschenbach. Nach Mitteilung der Polizei ereignete sich die erste sich am Edeka-Parkplatz gegen 18.15 Uhr in Grafenwöhr. Dort wurde ein dort geparkter, silberfarbener Ford von einem bislang Unbekannten an der rechten Seite beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern. Die Beamten beziffern den Sachschaden auf etwa 1000 Euro.

Zu der weiteren Unfallflucht, von der die Polizei berichtet, kam es ebenfalls gegen 18.15 Uhr am Hessenreuther Berg. Ein Auto, das in Fahrtrichtung Pressath unterwegs war, schnitt die Kurve im Baustellenbereich weshalb ein in Richtung Erbendorf fahrender Pkw nach rechts ausweichen musste. Er kollidiert mit einer Baustellenbarke. Auch hier entfernte sich der mutmaßliche Verursacher, ohne die Feststellung seiner Personalien zu ermöglichen, von der Unfallstelle. Am Fahrzeug des Verunfallten entstand Sachschaden in Höhe von rund 1500 Euro. Wer Hinweise zu den Tatverdächtigen geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Eschenbach unter der Telefonnummer 09645/9204-0 in Verbindung zu setzen.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.