Das Haustier kuscheln? Kein Problem!

Abstand halten! Das hört man momentan überall. Aber wie ist es bei Hunden und Katzen? Darf man die noch streicheln?

Mit der Katze zu kuscheln tut gut.
von Agentur DPAProfil

Eigentlich heißt es ja überall: Abstand halten! Denn so kann man sich vor Ansteckung mit dem neuen Coronavirus schützen.

Aber gilt das auch für Haustiere, wie Hunde und Katzen? Könnten die sich vielleicht anstecken oder selbst das Virus übertragen? Solche Fragen stellen sich jetzt manche Menschen.

Der Tierarzt und Forscher Achim Gruber beruhigt aber: Gerade um Hunde müsse man sich keine Gedanken machen. Auch bei Katzen meint er, es gebe keine Beweise, dass die sich anstecken könnten. Er und andere Forscher sagen außerdem, Hunde und Katzen würden das neue Virus wohl auch nicht weiter verbreiten.

Tierarzt Achim Gruber findet deshalb, es sollte keine Abstandsregeln für die Haustiere geben. Schließlich sorgten die ja für Lebensfreude.

Tierschützer meinen zudem: Die Zeit jetzt ist auch eine gute Gelegenheit mit den Tieren zu trainieren: Hunde können etwa lernen, Dinge zu bringen, Katzen auf ihren Namen zu hören.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.