05.02.2020 - 11:05 Uhr
MarktredwitzDeutschland & Welt

Zugbegleiter mit Schraubenzieher bedroht

In einem Zug von Hof nach Marktredwitz hat ein Mann einen Zugbegleiter mit einem Schraubenzieher bedroht. Anschließend flüchtete er in Wildwest-Manier.

Zwischen Hof und Marktredwitz hat ein Mann einen Zugbegleiter bedroht.
von Eva-Maria Hinterberger Kontakt Profil

Ein 24-jähriger Mann hat am Montagabend, 3. Februar, einen Zugbegleiter bei einer Fahrzeugkontrolle mit einem Schraubenzieher und den Worten "Ich stech dich ab" bedroht. Das teilt die Bundespolizei in Selb mit. Der Vorfall habe sich gegen 22.40 Uhr in einem Zug von Hof nach Marktredwitz ereignet. Zudem habe der 24-Jährige mehrfach mit der Faust auf den Bahnmitarbeiter eingeschlagen. Der Zugbegleiter verlor bei dem Angriff einen Teil des Schneidezahns und verletzte sich am Daumen. Auch seine Brille wurde beschädigt.

Nach der Attacke zog der 24-Jährige die Notbremse und flüchtete aus dem Zug. Die Polizei leitete eine Fahndung nach dem Mann ein. Gegen Mitternacht meldete der sich von selbst bei den Beamten, welche den wohnsitzlosen und alkoholisierten Mann kurz darauf in Neudes im Landkreis Wunsiedel festnahmen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.