15.03.2021 - 09:26 Uhr
NürnbergDeutschland & Welt

Polizei beschlagnahmt 101 Hundewelpen

Die Nürnberger Polizei hat 101 Hundewelpen beschlagnahmt. Die Welpen waren alle in einem schlechten Zustand. Die Tiere befinden sich nun im Tierheim Nürnberg.

von Alexander Unger Kontakt Profil

Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost haben in der Nacht auf Sonntag einen Transporter kontrolliert. Die Aufschrift "Live-Animals" erregte wohl die Aufmerksamkeit der Einsatzkräfte. Das Fahrzeug war von Ungarn nach Belgien unterwegs. Die Beamten entdeckten im Transporter 101 Hundewelpen. Da es Zweifel am Gesundheitszustand, den Papieren und der Beförderung der Welpen gab, haben die Beamten das Tierheim Nürnberg verständigt.

Wie die Polizei via Facebook informiert, waren die Tiere ohne Wasser und Futter im Transporter. Alle Welpen litten unter starkem Durchfall und waren dehydriert. Zwei Hunde wurden möglicherweise beim Transport verletzt. Die Polizei hat die Tiere sichergestellt, an das Tierheim Nürnberg übergeben und ermittelt gegen den Fahrer des Transporters.

Tierheim bittet um Spenden

Das Tierheim Nürnberg versorgt die Hunde unterschiedlicher Rassen von Bernhardiner bis Dackel. "Es geht ihnen den Umständen entsprechend, alle haben Durchfall und sind sehr erschöpft", heißt es in einer Mitteilung. Das Tierheim sei nun dringend auf Unterstützung angewiesen. Es braucht Bettwäsche ohne Knöpfe oder Reißverschlüsse und Laken ohne Gummizug. Die Sachen können täglich von 8 bis 17 Uhr im Tierheim abgeben werden. Auch Geldspenden für die Tierarztuntersuchungen seien nötig. Spendenhotline: 0900 111 0 116 (5 Euro pro Anruf für das Tierheim, nur aus dem deutschen Festnetz) Charity-SMS: Kennwort "Tierheim" an die 81190 (5 Euro pro SMS für das Tierheim).

Welpen stehen nicht zur Vermittlung

Das Tierheim weist ausdrücklich darauf hin, dass die Welpen nicht zur Vermittlung stehen. Nachfragen werden derzeit nicht beantwortet. "Aktuell gilt es, die Welpen zu stabilisieren und die nächsten Wochen abzuwarten."

Die Polizei entdeckt bei Selb immer wieder illegale Welpentransporte

Selb
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.