12.01.2019 - 11:12 Uhr
OberpfalzDeutschland & Welt

9 Schwerverletzte und 22 Leichtverletzte bei Unfällen wegen Schnee

Viel zu tun hatten die Rettungskräfte am Freitag. Mehr als 90 Verkehrsunfälle zählte das Polizeipräsidium Oberpfalz.

Symbolbild
von Elisabeth Saller Kontakt Profil

Mehrere witterungsbedingte Einsätze zählte die Polizei am Freitag zwischen 15.20 Uhr und 22 Uhr. Das Polizeipräsidium meldet "etwas mehr als 90 Verkehrsunfälle, die im Zusammenhang mit den winterlichen Verhältnissen auf den Straßen zu sehen sind". In 25 Fällen blieb es leider nicht nur bei Sachschäden. Insgesamt wurden 9 Personen schwer und 22 leicht verletzt. Die Höhe des Schadens liegt nach Angaben der Polizei im sechsstelligen Bereich.

Neben den Verkehrsunfällen haben in sieben Fällen umgestürzte Bäume die Fahrbahnen blockiert. Sie mussten von der Feuerwehr entfernt werden. Außerdem behinderten einige Fahrzeuge, meist Lastwagen, die sich an Steigungen festgefahren hatten, den Verkehr in den nördlichen und nordöstlichen Landkreisen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.