30.12.2020 - 13:59 Uhr
OberpfalzDeutschland & Welt

Gerüchte über Coronatestverweigerer im Umlauf

"Hab gehört, dass ..." Eine Nachricht kursiert vor allem auf Facebook. Werden Coronatestverweigerer automatisch als positiv in offiziellen Statistiken gelistet? Ein Faktencheck.

Offizielle Zahlen, wie viele Menschen in Deutschland nachweislich mit dem Virus SARS-CoV-2 infiziert sind, werden vom Robert Koch-Institut (RKI) erhoben.
von Alexander Unger Kontakt Profil

Ein Gerücht sorgt für Unsicherheit: Angeblich sollen Menschen, die einen Coronatest verweigern, in der offiziellen Statistik automatisch als "positiv" aufgeführt werden, heißt es. "Ein typisches Gerücht", heißt es dazu aus dem Gesundheitsamt im Landkreis Amberg-Sulzbach und dem Landratsamt Amberg-Sulzbach. Christine Hollederer, Pressesprecherin des Landkreises Amberg-Sulzbach, erklärt gegenüber Oberpfalz-Medien, dass nur ein von einem Labor als positiv gewertetes Testergebnis in der Statistik als solches geführt wird.

Offizielle Zahlen, wie viele Menschen in Deutschland nachweislich mit dem Virus SARS-CoV-2 infiziert sind, werden vom Robert Koch-Institut (RKI) erhoben. Dort laufen Meldungen aus Gesundheitsämtern der Stadt- und Landkreise sowie den zuständigen Gesundheitsämtern der Länder zusammen.

Trotz Termin kein Test in Weiden wegen Obergrenze

Weiden in der Oberpfalz

Coronazahlen für Bayern und die Oberpfalz

Weiden in der Oberpfalz

Die Coronalage in der nördlichen Oberpfalz finden Sie in unserem Newsblog

Oberpfalz

So überprüft man ein Gerücht

Deutschland und die Welt
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.