Schauspieler Johannes Aichinger zu Gast im "Kulturkiosk"

Oberpfalz
21.07.2022 - 19:40 Uhr

Ob als Faust in Goethes Werk, als Ochse in einem Kinderstück oder als Polizist in der Fernsehsendung "Aktenzeichen XY" – Johannes Aichinger schlüpft in viele Rollen. Der 39-jährige Schauspieler ist diesmal zu Gast im "Kulturkiosk"-Podcast.

Johannes Aichinger zu Gast im "Kulturkiosk"-Podcast.

"Kulturkiosk"- Folge 16 mit Johannes Aichinger

Johannes Aichinger lebt seinen Kindheitstraum als Schauspieler. Für den 39-Jährigen aus Regensburg war die Schauspielerei allerdings jahrelang nur ein Hobby: Nach dem Abitur schloss er zunächst eine Ausbildung zum Buchhändler ab, studierte im Anschluss Nautik und war dann ein halbes Jahr an Bord eines Frachtschiffes auf der ganzen Welt unterwegs. Weitere Stationen waren das Radio und die Gastronomie. Erst 2009 zog es ihn letztendlich an die Akademie für Darstellende Kunst Bayern, um Schauspiel zu studieren. Seit 2013 kann er sich "staatlich geprüfter Schauspieler" nennen. Bis heute ist er in vielen, unterschiedlichen Rollen zu sehen – ob modernes oder klassisches Theater, ob Musical oder Kinderstück – Aichinger legt sich nicht fest. Aktuell spielt er unter anderem den Grafen und Bösewicht "Rochefort" in "Die drei Musketiere" am Dehnberger Hoftheater in Lauf an der Pegnitz.

In der Podcastfolge spricht Aichinger unter anderem über seine bisher spannendsten Rollen, warum er vor einer Aufführung mehrmals überprüft, ob sein Hosenstall nicht offen steht und wie es war, 2019 bei "My Fair Lady" Regie zu führen.

Mehr über Johannes Aichinger

OnetzPlus
Leuchtenberg05.07.2022
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.