28.06.2019 - 18:24 Uhr
OberpfalzDeutschland & Welt

Tag der offenen Gartentür 2019

Bayernweit findet am Sonntag, 30. Juni, zum 20. Mal der "Tag der offenen Gartentür" statt. Das Interesse steigt von Jahr zu Jahr. Redakteurin Gertraud Portner war schon vorab in der Oberpfalz unterwegs.

von Gertraud Portner Kontakt Profil

Landkreis Tirschenreuth

Dieses Jahr öffnen keine klassischen Privatgartenbesitzer ihre Pforten für interessierte Besucher. Das Kreisgartenamt setzt deshalb am 30. Juni den Schwerpunkt bei den öffentlichen Gärten.In Mitterteich im Kreislehrgarten (An der Wehrpoint) lädt der OGV zum Gartenfest ein. Zusätzlich ist die erste Aronia-Plantage im Landkreis bei der Familie Jacobey (ab Wiesenstraße 44 ausgeschildert) von 13 bis 16 Uhr offen.

In Waldsassen ist die Umweltstation (Basilikaplatz 2) mit Programm und Bewirtung unter dem Motto "Kräuterfestival und Handwerkskunst" dabei. Der benachbarte Gedankengarten und die Stadlgalerie von Christine Böhm in der Brauhausstraße sind geöffnet. I

In Bärnau in der Bärengasse 14 öffnet wie jedes Jahr ihren Garten zur Rosenblüte (terrassenförmig mit Natursteinmauern gegliedert; alte Obstbäume wurden stark verjüngt; Gehölz- und Staudenraritäten sowie interessante Rosen- und Clematissorten).

Landkreis Neustadt/WN

Irchenrieth:

Landrat-Christian-Kreuzer-Straße 15 (großes, naturbelassenes Grundstück mit alten Obstbäumen und Spielplatz).

Schneiderweg 10 (schmaler Hingucker-Garten rund um das Rundholz-Stelzenhaus. Viel Holz auch zwischen der Bepflanzung mit Stauden und Beerenobst).

Gerberstraße 7 (mediterraner, pflegeleichter Garten um das Toskana-Haus. Gräser und Mischhecke bieten Sichtschutz).

Gerberstraße 1 (langezogenes Hanggrundstück mit höhergelegenen Terrasse, Buchsbaumkugeln, Kletterrosen, Kübelpflanzen und vielen liebevoll gestalteten Gartenecken).

Hochstraße 16 (kleiner, naturbelassener Siedlungsgarten mit selbst hergestellten Accessoires, Naturstein-Wegen, Zwerg-Obstbäumen und Gewächshaus sowie bunten Blumenbeeten).

Am Mühlberg 12 (Zier- und Nutzgarten mit Faible für Tomaten-Anbau. Zwei Weinstöcke begrünen den Balkon).

Kaimlinger Straße 2 (renovierte Hofstelle mit vielen Topfpflanzen und Formgehölzen im Innenhof, Trockenmauer. Verkauf von selbst hergestellter Deko).

Am Hofanger 10 (mit viel Pflanzenkenntnis angelegter Garten. Hingucker: Gartenteich neben den Gemüsebeeten).

Vereine und Gaststätten bieten ganztägig Brotzeiten sowie Kaffee und Kuchen.

Landkreis Amberg-Sulzbach

Utzenhofen bei Kastl

Umelsdorfer Straße 12 (natürlicher Dachgarten mit trockenheitsverträglichen Pflanzen, magerer Blumenwiese und Naturfelsen).

Zapflweg 9 (Wohngarten mit großer Freiland-Küche und vielen Sitzplätzen, Bauerngarten-Stauden, Gartenteich und Wildsträuchern).

Hauptstraße 6 (Familiengarten mit Natur-Bach, zwei Gartenteichen und Wasserläufen sowie Hühnern und Gänsen. Hochbeete mit Bewässerung.

Bergstraße 10 (Motto: Entdecken und Staunen, z. B. über ein Gewächshaus ohne Bücken und einen Gartenteich mit besonderem Wasserzulauf).

Landkreis Schwandorf

Klardorf

Zielheimer Straße 42 (großer Vorgarten mit Natursteinmauer, Deko und Brunnen. Hinterm Haus fühlen sich die Kinder und auch Obst und Gemüse wohl).

Stegen 4 (aus einem Industriegelände beim Wehr entstand ein naturnaher, offener Garten mit hohen Bäumen).

Laubstraße 7 (Garten ohne Einfriedung mit großer Artenvielfalt und kleinen Besonderheiten, wie winterharte Kakteen).

Zielheimer Straße 40A (Der Pfarrer in Ruhestand öffnet seinen naturgemäß angelegten Garten mit Rosen, Blumenwiese und vielen Unterschlupfplätzen für Insekten, Vögel, Igel und Co.).

Dachelhofen

Alustraße 48b (Garten mit großer Blutpflaume im hinteren Bereich und bepflanzten Rutschen-Hügel).

Landkreis Regensburg

Kneiting

Kirchgasse 6 (Garten ohne Zaun mit vielen Sitzplätzen, uraltem Apfelbaum, Findlingen, Kunst und Feuerstelle).

Erlenweg 3 (stattliche Bäume, Funkien, Teich, riesige Rambler-Rose und Holzterrasse. Gartenschirme schützen selbstgezogene Hortensien vor zu viel Sonne).

Alte Straße 35 (Hainbuchenhecke, Trockenmauern, Teich mit solarbetriebenen Bachlauf und grandiosem Blick auf Regensburg. Wiese mit Damwild grenzt an).

Kapellenplatz (von der Nordsee inspiriert mit Wasserläufen, Kies und Strandkorb inmitten der Buchsbaum-Spirale, Trompetenbaum).

An der Breite 4 (riesiges, üppig blühendes Staudenbeet vorm Haus, Gemüsegarten, Hühnerstall und Kreativ-Bereich mit Findlingen und Alteisen).

Keltenstraße 32 (kleingliedrige Aufteilung in Nutz- und Wohngarten auf verschiedenen Ebenen mit Steingarten, Spalierbäumen, Wasserstelle).

Stadt Regensburg

Pestalozzistraße 3 (96 Gartenparzellen im Stadtteil Galgenberg von der Sternberg- und Puchnerstraße aus erreichbar. Bewirtung im Vereinsheim).

Landkreis Neumarkt

Parsberg

Hatzengrünweg 17 (dreifach abgestufter Teich und mächtiger Blauregen im 1000 Quadratmeter großen Gartengrundstück). Parken am Sportplatz und Bad.Velburg

Oberweickenhof 15 (1300 Quadratmeter mit Teich und Steinarten in der Böschung, Rosen, Beete mit einheitlicher Blütenfarbe).

Tag der offenen Gartentür im Kreis Amberg-Sulzbach

Utzenhofen bei Kastl
Info:

Gästebuch liegt auf

Organisator ist der Bezirksverband Oberpfalz für Gartenbau und Landespflege, zusammen mit den Kreisfachberatern der Landratsämter und den Gartenbauvereinen vor Ort. Die Gärten sind am Sonntag, 30. Juni, von 10 bis 17 Uhr für alle Interessierten geöffnet. Ein Eintrag ins Gästebuch ist als „Gastgeschenk“ ausdrücklich erwünscht.

Übrigens: Im Landkreis Cham fand der „Tag der offenen Gartentür“ bereits am Sonntag, 23. Juni in Löwendorf statt. In der Stadt Weiden hat der Vereinslehrgarten des OGV (Merklmooslohe) am Sonntag, 14. Juli, von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.