Die Plastikgeburt: Neues Edeka-Video löst Diskussionen im Netz aus

Edeka ist mittlerweile bekannt für polarisierende Videos. Im neuesten Video bringt eine Frau ihr Baby in einer Plastikverpackung zur Welt. Und erneut wird im Netz über diskutiert - diesmal zum Thema Plastik und Umweltschutz.

"Natur kommt unverpackt": Edeka sorgt mit einem neuen Video für Wirbel im Netz.
von Maria Oberleitner Kontakt Profil

"Natur kommt unverpackt" - das ist die Botschaft des neuesten Edeka-Werbespots. Darin zu sehen: Ein Pärchen auf der Fahrt ins Krankenhaus und die anschließende Geburt - nur, dass die Mutter ein in Plastik verpacktes Baby auf die Welt bringt. Als die Mutter gegen Ende des Videos aufwacht und der Albtraum endet, sieht sie zunächst ihr Baby und dann ihren Mann, der in Plastikfolie eingepacktes Obst und Gemüse aus dem Einkaufskorb packt. Edeka fordert schließlich dazu auf, unverpacktes Obst und Gemüse einzukaufen. Edeka biete - nach eigenen Angaben - über die Hälfte des Obst- und Gemüsesortiments ohne Plastikverpackung an.

Edeka hatte zuletzt mit einem Werbespot zum Muttertag für Aufsehen gesorgt. Die Botschaft: "Danke Papa, dass du nicht Mama bist." Wie schon damals sorgt Edeka mit dem Unverpackt-Sport erneut für Diskussionen im Netz.

Deutschland und die Welt
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.