14.09.2018 - 08:48 Uhr
RegensburgDeutschland & Welt

Exhibitionist festgenommen

Die Polizei hat in Regensburg einen Exhibitionisten festgenommen. Die Beamten fanden den Mann dank der Fotos einer Zeugin.

Symbolbild
von Elisabeth Saller Kontakt Profil

Polizeibeamte der Polizeiinspektion Regensburg-Nord nahmen am Donnerstag um 19 Uhr einen "amtsbekannten Mann" am Regensburger Donauufer nahe der Paarstraße festnehmen, wie es im Polizeibericht heißt. Er lag dort im Gras und hatte seine Hose herunter, sein T-Shirt nach oben gezogen. Laut Angaben von zwei Zeuginnen befriedigte sich der 34-Jährige auf der Wiese. Als ihn Passanten ansprachen, flüchtete er zunächst. Die Polizisten fanden den Mann an einer Bushaltestelle in der Nähe und verhaften ihn. Hilfreich bei der Suche waren laut Polizei Fotos, die eine der Zeuginnen gemacht hatte. Nun muss sich der Mann wegen exhibitionistischer Handlungen strafrechtlich verantworten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp