Update 25.01.2019 - 19:42 Uhr
RegensburgDeutschland & Welt

Fliegerbombe in Regensburg: Entschärfung erfolgreich

Bei Bauarbeiten ist in Regensburg am Donnerstag wieder eine Bombe entdeckt worden. Die Polizei evakuierte Gebäude, doch die Entschärfung musste abgebrochen werden. Am Freitag wurde sie nun wieder aufgenommen und erfolgreich beendet.

Die Fliegerbombe, die in Regensburg gefunden wurde.
von Matthias Schecklmann Kontakt Profil

Eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde am Donnerstag um 9.15 Uhr auf der Baustelle in der Dr.-Gessler-Straße, Ecke Friedrich-Ebert-Straße im Viertel Königswiesen gefunden. Die Polizei evakuierte Gebäude im Umkreis von rund 300 Metern um den Fundort. Die Bombe hat eine Sprengkraft von 120 Kilogramm und einen intakten Zünder. Sie ist 250 Kilogramm schwer. Doch die Entschärfung musste abgebrochen werden. Am Freitag wurden die Gebäude erneut evakuiert. Um etwa 16 Uhr begann die Entschärfung. Der Zünder wurde entfernt und gegen 18.45 Uhr kontrolliert gesprengt. Um 19 Uhr gab die Polizei offiziell Entwarnung: "Die Bombe ist entschärft."

In Regensburg ist wieder eine Bombe entdeckt worden. Sie muss entschärft werden.

Bereits am Donnerstag wurde mit der Entschärfung der Bombe begonnen, allerdings wurde das gegen 19 Uhr abgebrochen, da Spezialwerkzeug aus Thüringen angefordert werden musste. Da Transport und Aufbau des Gerätes vier bis fünf Stunden in Anspruch nimmt, wurde durch die Einsatzleitung beschlossen, die Entschärfung am Freitag fortzuführen. Eine Grundschule, die Swiss International School, ein Kindergarten sowie drei Wohnheime sind betroffen, ebenso mehrere Hochhäuser. Am Freitag findet daher an der Grundschule Königswiesen und der Swiss International-School ganztägig kein Unterricht statt. Für Familien, die diese Nachricht nicht erreicht bzw. für Schüler, die trotz der Unterrichtsabsage an den beiden Schulen ankommen, ist eine adäquate Betreuung gewährleistet, teilte die Stadt Regensburg am Donnerstagabend mit.

In einem Baugebiet in Regensburg ist wieder eine Bombe entdeckt worden.

Die Stadt Regensburg hat für Fragen unter den Telefonnummern 0941/507-1322 und 0941/507-5323 ein Bürgertelefon eingerichtet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.