16.08.2018 - 11:34 Uhr
RegensburgDeutschland & Welt

Verletzter 22-Jähriger verletzt zwei Polizisten

Rettungsdienst und Polizei wurden am Dienstag um 22 Uhr, in die Hunsrückstraße in Regensburg alarmiert, da dort ein Mann orientierungslos und mit blutender Wunde herumlaufen sollte. Nach dem Einsatz waren auch zwei Beamte verletzt.

Symbolbild
von Elisabeth Saller Kontakt Profil

Beim Eintreffen bemerkten die Rettungskräfte, dass der 22-Jährige eine blutende Wunde an der Hand hatte, heißt es im Polizeibericht. Da diese versorgt werden musste, brachten sie ihn in ein Regensburger Krankenhaus. Dort angekommen wurde der Mann immer aggressiver und sollte deshalb gefesselt werden. Dann schlug er auf die Polizeibeamten ein. Sie überwältigten den 22-Jährigen. Nach Versorgung seiner Wunde und einer Blutentnahme wurde der Mann in ein Regensburger Fachkrankenhaus verbracht. Er stand möglicherweise unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln.

Bei dem Vorfall verletzte er die beiden eingesetzten Polizeibeamten. Ein Beamter konnte nach dem Einsatz keinen Außendienst mehr leisten, seine Kollegin musste vorzeitig den Dienst beenden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp