11.10.2018 - 08:38 Uhr
Deutschland & Welt

Rewe bucht (scheinbar) über acht Milliarden Euro bei Kundin ab

"Rewe sagt Danke" für über 8 Milliarden Euro - zumindest meldet das die Banking-App einer Frau aus dem Berchtesgadener Land bei einer Abbuchung. Nach dem Schock die Erlösung - die Software war Schuld, das Konto unangetastet.

"Rewe sagt Danke" für über 8 Milliarden Euro - zumindest meldet das die Banking-App einer Frau aus dem Berchtesgadener Land bei einer Abbuchung.
von Alexander Unger Kontakt Profil

Smartphone an und Kontostand überprüfen: Viele machen das. Auch Angelika Pascal Rouyer aus dem Berchtesgadener Land. Eine freundliches "Rewe sagt Danke" bei einer Abbuchung lässt sie noch lächeln. Dann kam der Schock. Die Summe passt kaum in eine Zeile. 8.590.000.000,42 Euro - über achteinhalb Milliarden Euro stehen im Abbuchungsvermerk. Rouyer erschrickt: "Daraufhin bekam ich dann ein Herzinfarkt so eine Summe habe ich noch nie auf meinem Konto gesehen nur leider stand ein - davor", schreibt sie in einem Post bei Facebook.

Einen Anruf beim Vater später fährt die 33-Jährige zur Bank. Dort klärt sich das Mysterium. Ein IT-Fehler" war schuld an der Anzeige der Summe. Der Betrag wurde nie abgebucht. Eine veraltete Version der Banking-App sei Schuld gewesen, erklärt die Sprecherin der Bank gegenüber dem Internetportal rosenheim24.de. Ein Update solle Abhilfe schaffen.

Warum sich die App die Buchung "zusammengereimt" und angezeigt hat, bleibt allerdings ungeklärt.

Bericht bei rosenheim24

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp