04.06.2018 - 14:16 Uhr
WackersdorfDeutschland & Welt

"Wackersdorf" vor Kino-Start

Die Dreharbeiten sind abgeschlossen, die Premiere steht vor der Tür. Die Geschichte der Wiederaufarbeitungsanalge Wackersdorf kommt in die Kinos.

Gegen die WAA bei Wackersdorf demonstrierten viele Bürger.
von Wolfgang Würth Kontakt Profil

Beim Münchener Filmfest wird das Polit-Drama "Wackersdorf" seine Premiere feiern. Als Termin nennt die Produktionsfirma in einer Pressemitteilung den 29. Juni. Der Film behandelt die Pläne für die Wiederaufarbreitungsanlage und die Bürgerproteste in der Oberpfalz der 1980er Jahre, die letztlich beitrugen, dass das Projekt fallen gelassen wurde. Im Mittelpunkt der Geschichte steht Schwandorfs Landrat Hans Schuierer, der im Kampf gegen die Pläne der Strauß-Regierung, seine Karriere und Zukunft aufs Spiel setzt. Die Film ist zu großen Teilen an Originalschauplätzen in der Oberpfalz entstanden.

Gegen die WAA bei Wackersdorf demonstrierten viele Bürger.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.