29.11.2019 - 11:21 Uhr
Deutschland & Welt

Wasserwelt "Rulantica" im Europa-Park eröffnet

32600 Quadratmeter großer, muschelförmiger Indoor-Bereich mit 25 Attraktionen: In Anwesenheit von Bundestrainer Joachim Löw und Schwimmlegende Franziska von Almsick hat der Europa-Park in Rust seine neue Wasserwelt „Rulantica“ eröffnet.

von Helmut KunzProfil

Auf die Besucher warten 25 Attraktionen, darunter 17, zum Teil spektakuläre Rutschen. Zu erleben gibt es Trolle, ein Schiffswrack, Grotten, Wellenbad und einen Wasser-Abenteuerspielplatz für Kinder. Maskottchen ist der tollpatschige Oktopus "Snorri". Baden-Württembergs Europaminister Guido Wolf dankte der Inhaber Familie Mack. "Rulantica" sei ein Beleg für "europäische Ingenieurskunst". Unter den Gästen weilte auch Projektleiter Charles R. Botta, der zuletzt an weltweiten Bauvorhaben für Fußballweltmeisterschaften und Olympische Spiele beteiligt war. Seinen Stempel trägt unter anderem das Maracanã-Stadion in Rio. Das Herzstück der insgesamt 45 Hektar großen Resort-Erweiterung bildet der 32600 Quadratmeter große, muschelförmige Indoorbereich. Pro Tag werden 5000 Badegäste erwartet. Mit dem angrenzenden Hotel „Krønasår" und der Wasserwelt schuf der wiederholt zum weltweit besten Freizeitpark gewählte Europa-Park bei Freiburg 550 neue Arbeitsplätze.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.